Willkommen
auf der Homepage vom

Berichte

*****************
2. Punktspiel (B-BZL01 (U17) Herbst)
HMTV 1.B (A1)-Waldenau 1.B (A1) 1:4 (1:3)
Sa. 08.09.18 15.30h
Den Start komplett verschlafen.
Immerhin noch vor der Halbzeit durch ein schönes Kopfballtor der Anschlusstreffer.
Alles in Allem aber leider zu wenig spielerische Elemente und zu viele Stockfehler.
*****************
Pokalspiel
Holsatia 2.B (A2)-HMTV 1.B (A1) 3:2 (3:2)
So. 02.09.18 11.00h
Kaltenweide 234b, 25335 Elmshorn
(Rasen)
Der Gegner war auf keinen Fall besser, hinten wurden aber zu viele Geschenke verteilt und vorne nicht konsequent genug der Abschluss gesucht.
Das Zusammenwachsen braucht halt noch ein wenig Zeit.
*****************
1. Punktspiel (B-BZL01 (U17) Herbst)
Rantzau 1.B (A1)-HMTV 1.B (A1) 2:1 (0:1)
Sa. 25.08.18 12.30h
Düsterlohe 6, 25355 Barmstedt
(Rasen)
Schade! Ein guter Einstand der neuformierten Mannschaft.
Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware, am Ende gewinnt die glücklichere Mannschaft.
Schade, einen Punkt hättet ihr verdient gehabt.
*****************
***********************************
CLL (U15) 8. Punktspiel
Mo. 18.12.2017
HMTV 1.C (A1)-Wedel 1.C (A1) 3:5 (3:2)
 
Aufopferungsvoll gekämpft. Schade, da war mehr drin und mehr verdient.
***********************************
CLL (U15) 10. Punktspiel
Sa. 27.01.2017
BW96 1.C (A1)-HMTV 1.C (A1) 11.30h
Gorch-Fock.Str.
22869 Schenefeld
(Rasen)
***********************************
CLL (U15) 7. Punktspiel
Sa. 02.12.2017
FC Elmsh. 1.C (A1)-HMTV 1.C (A1) 0:1 (0:0)
Wilhelmstr. 21
25336 Elmshorn
(Rasen)
Bescheidene Platzverhältnisse. Aber nicht alles kann man damit entschuldigen.
Kaum ein Pass kommt an, teilweise Gebolze. Die dennoch sich ergebenden Chancen werden kläglich vergeben. Dann doch die Führung.
***********************************
CLL (U15) 9. Punktspiel
Sa. 25.11.2017
SCP 1.C (A1)-HMTV 1.C (A1)
0:0
An der Raa 13
25421 Pinneberg
(Rasen)
Kampfbetontes Spiel mit kaum Torchancen auf beiden Seiten. Teilweise schöne Spielzüge unserer Mannschaft, nur der letzte Pass kam nicht an.
Am Ende ein leistungsgerechtes Unentschieden, auf das man aufbauen kann. 
***********************************
IKK Classic Pokal C-Jun. (U15)
So. 05.11.2017
Buchholz 3.C (A2)-HMTV 1.C (A1)
10:1 (5:1)
Holzweg 8b
21244 Buchholz i.d. Nordheide
(Rasen)
Tolles Spiel unserer Mannschaft. Auch wenn es gegen einen unterklassigen Gegner ging, muss man den erst einmal so souverän beherrschen. Auch in der Höhe geht der Sieg in Ordung. Zeitweise toller Kombinationsfussball trotz schwierigen und tiefen Geläufs, als Belohnung gibt es ein Wiedersehen mit Felix auf Pflichtspielbasis, und das im Deichstadion!
***********************************
CLL (U15) 6. Punktspiel
So. 08.10.2017
HEBC 1.C (A1)-HMTV 1.C (A1)
3:2 (2:1)
Tornquiststr. 79
20259 Hamburg
(Kunstrasen)
Tolle erste Halbzeit unseres Teams. Leider ein Abseitstor für HEBC gegeben und eine Großchance für Hetlingen nicht verwertet. In der zweiten Halbzeit zunächst gut gegen gehalten, aber ohne eigene Torchancen. In Überzahl für Hetlingen wegen fünf Minuten Zeitstrafe nach Foulspiel fällt dann das 1:3. Das 2:3 kommt mit dem Schlusspfiff leider zu spät. Schade.
***********************************
CLL (U15) 5. Punktspiel
Sa. 30.09.2017
HMTV 1.C (A1)-Lurup/Komet 1.C (A1)
0:2 (0:1)
Trotz des letzten Aufgebotes ein tolles Spiel unserer Mannschaft. Mit nur elf Spielern und vier angeschlagenen davon, Hut ab! Das Gegentor kurz vor Schluss mal weggenommen hätte man mit etwas Glück noch ein Tor zum Ausgleich schießen können.
Wie gesagt, unter den Umständen eine tolle Leistung!
***********************************
CLL (U15) 4. Punktspiel
So. 24.09.2017
Vorw. Wacker 1.C (A1)-HMTV 1.C (A1)
7:1 (1:1)
Öjendorfer Weg 80
22119 Hamburg
(Kunstrasen)
Den Beginn beider Halbzeiten verschlafen. Das Spiel über die Flügel findet nicht statt, Pässe finden nicht den Weg zum Mitspieler, keine Laufbereitschaft, nicht frei im Kopf und am Ende abschießen lassen. Das war nichts. 
***********************************
CLL (U15) 3. Punktspiel
Sa. 16.09.2017
HMTV 1.C (A1)-Schnelsen 1.C (A1)
0:2 (0:1)

Da hat heute die bessere Mannschaft verloren!
Nach der ersten Halbzeit und über weite Strecken der zweiten Halbzeit war Hetlingen die bessere Mannschaft. Nur leider habt ihr euch nicht für eure prima Leistung belohnt.
Schnelsen hat gefühlt zwei Torchancen und macht zwei Tore, der HMTV macht aus mindestens einem halben Dutzend Torchancen nichts Zählbares und steht am Ende mit leeren Händen da.
Aber trotzdem: auf diese Leistung könnt und müsst ihr aufbauen. Nur mit einer so couragierten  Einstellung könnt ihr in der Landesliga bestehen.
Also von der Einstellung her: Weiter so!
***********************************
CLL (U15) 2. Punktspiel
Sa. 09.09.2017
Buchholz 1.C (A1)-HMTV 1.C (A1)
4:1 (2:0)
Buenser Weg
21244 Buchholz i.d. Nordheide
(Rasen)

Vom Hörensagen ein gebrauchter Tag für den HMTV. Wenn man vorne die Chancen nicht nutzt und hinten zu viel zulässt steht am Ende leider eine Niederlage.
***********************************
CLL (U15) 1. Punktspiel
Sa. 02.09.2017
HMTV 1.C (A1)-BW96 1.C (A1)
3:3

Punkt gewonnen oder zwei Punkte verloren?
Angesichts dessen, dass das Ausgleichstor für Schenefeld erst kurz vor Schluß fiel, sicherlich zwei Punkte verloren.
Andererseits über die gesamte Spielzeit gesehen, bei drei Alutreffern und gehaltenem Elfmeter von Jelte, ein gewonnener Punkt.
Im Spiel nach vorne zeigte Hetlingen gute Ansätze, allerdings funktionierte das Umschaltspiel auf Defensive schlecht und so wurde ein ums andere Mal das Mittelfeld dem Gegner überlassen, wodurch enormer Druck auf die Abwehrreihe ausgeübt werden konnte und sich Chance um  Chance für BW96  ergab. Jeweils nach Anpfiff zeigten unsere Jungs ihre beste Leistung, mit zunehmender Spieldauer verlor der HMTV immer wieder die Übersicht.
***********************************
CBZL18(U14) 11. Punktspiel
So. 25.06.2017
HMTV 1.C (J1)-BU 2.C (J1) 3:0 (n.a.)
***********************************
CBZL18(U14) 10. Punktspiel
So. 11.06.2017
Rugenbergen 1.C (J1)-HMTV 1.C (J1) 1:4 (1:0)
Ellerbeker Str. 29-31
25474 Bönningstedt

Nach einer durchwachsenenen ersten Halbzeit, Schwächen in der Defensive wie in der Offensive, bei einem Halbzeitstand von 1:3 hätte sich Hetlingen nicht beschweren können, eine klar überlegene zweite Halbzeit. Rugenbergen kam kaum aus der eigenen Hälfte, nur Torchancen für unser Team waren lange Zeit leider Mangelware.
Ein Pfostentreffer unserer Jungs war so etwas wie das Wecksignal. Plötzlich ergaben sich Chancen, die endlich auch konsequent genutzt wurden und in einen am Ende deutlichen Sieg mündeten.
Wenn Pinneberg im Nachholspiel am 20.06.17 gegen Lurup/Komet Blankenese nicht gewinnt, hat der HMTV es sogar selbst mit einem Sieg gegen BU in der Hand, unter die ersten fünf zu kommen.
***********************************
CBZL18(U14) 5. Punktspiel
Sa. 20.05.2017
HMTV 1.C (J1)-HT16 2.C (J1) 3:0
nicht angetreten
***********************************
CBZL18(U14) 9. Punktspiel
Sa. 13.05.2017
HMTV 1.C (J1)-Lurup/Komet Bl. (SG) 2.C (J1) 4:4 (2:4)

Was für ein Spiel!
Nach tollem Start und verdienter 2:0 Führung die eiskalte Dusche vor der Pause. Gefühlt war jeder Luruper Schuß ein Treffer. Dazu noch katastrophale individuelle Fehler beim HMTV.
Obwohl Hetlingen hervorragend nach vorne spielte, vor allem über die rechte Außenbahn rollte ein Angriff nach dem anderen, stand es zur Pause unglaublicherweise 2:4.
Nach der Halbzeit zeigte die Truppe endlich einmal Moral und so etwas wie mannschaftliche Geschlossenheit, steckte nicht auf und kämpfte sich zurück ins Spiel.
Schade, dass am Ende mit dem Unentschieden nur ein Teil- Happyend stand, obwohl ein Sieg hochverdient gewesen wäre. Zumal der Gegner sich gefühlt nur über Kick and Rush in die Hetlinger Hälfte bewegen konnte.
***********************************
CBZL18(U14) 8. Punktspiel
Sa. 06.05.2017
SC Pbg. 1.C (J1)-HMTV 1.C (J1) 2:0 (0:0)
An der Raa 13
25421 Pinneberg

Erste Halbzeit ohne Höhepunkte mit einem leichten Übergewicht für Hetlingen.
Nach der Halbzeit kalt erwischt worden.
Danach wurde der Druck durch unsere Jungs erhöht aber ohne die sich ergebenden Torchancen zu nutzen.
Stattdessen, wie es so ist im Fußball, schießt der Gegner das zweite Gegentor.
***********************************
CBZL18(U14) 7. Punktspiel
Sa. 29.04.2017
HMTV 1.C (J1)-Lemsahl1.C (J1) 1:1 (0:0)

Vom Hörensagen schlechtestes Saisonspiel.
So vergrault ihr euren Trainer.
Wenn es nicht läuft, muss man über den Kampf zum Spiel finden.
Da muss gegen Pinneberg eine Reaktion gezeigt werden!
***********************************
CBZL18(U14) 4. Punktspiel
Sa. 22.04.2017
11.00h Anpfiff
HEBC 2.C (J1)-HMTV 1.C (J1) 4:1 (1:1)
Tornquiststr 79
20259 HH
 
Nach einer guten ersten Halbzeit mit einem leistungsgerechten 1:1 wurde in der zweiten Halbzeit dem Gegner das Mittelfeld quasi kampflos überlassen. Dazu ein Hetlinger Fehlpassfestival, die Niederlage war am Ende verdient, allerdings vielleicht um ein Tor zu hoch.
Leider fehlt momentan zu vielen Spielern das Selbstvertrauen und der nötige Kampfeswille.
***********************************
CBZL18(U14) 6. Punktspiel
So. 02.04.2017
SV Whbg. 2.C (J1)-HMTV 1.C (J1) 1:1 (1:0) Karl-Arnold-Ring 15
21109 Hamburg
(Hartplatz)

Ein sehr intensives Spiel mit kaum Torgelegenheiten. Durch die ungewohnten Platzverhältnisse kam bei Hetlingen kein Spielfluß zustande.
Probleme bei der Ballannnahme und -weitergabe waren die Regel, so dass das 1:1 leistungsgerecht ist.
***********************************
CBZL18(U14) 3. Punktspiel
So. 19.03.2017
HMTV 1.C (J1)-Aumühle 1.C(J1) 8:1 (2:0)

Nach anfänglichen Schwierigkeiten, sich bei dem Wetter und den damit verbundenen Platzverhältnissen zurechzufinden, ein souveräner Sieg, der auch gegen das Tabellenschlußlicht erst einmal in dieser Höhe geschafft werden muss.
Weiter so!
***********************************
CBZL18(U14) 2. Punktspiel
Sa. 04.03.2017
HMTV 1.C (J1)-Germania 2.C (J1) 1:4 (1:2)

Erschreckender Auftritt des HMTV. Ohne Selbstvertrauen und wahnsinnig nervös in allen Mannschaftsteilen.
Unerklärbar, nachdem in der jüngsten Vergangenheit drei Landesligisten und ein Oberligist beherrscht und souverän geschlagen wurden. Der heutige Gegner war wesentlich schwächer. Leider ein Rückfall in die Spielweise des vergangenen Herbstes.
Schade.
***********************************
Pokalspiel 4. Runde
Do. 02.03.17
Condor 2.C (J1)-HMTV 1.C (J1) 2:1 (2:0)
Berner Heerweg 190
22159 Hamburg

Vom Hörensagen her konnte leider nicht an die Leistung der vergangenen Wochen angeknüpft werden. Das Anschlußtor und der damit verbundene Weckruf kamen leider zu spät.
***********************************
Pokalspiel 3.Runde
Sa 25.02.17
HMTV 1.C (J1)-Eidelstedt 2.C (J1) 4:1 (2:1)

Schönes Spiel unseres Teams!
Einen weiteren Landesligisten geschlagen. Nur nach dem Anschlußtreffer kam vor der Halbzeit kurz Verunsicherung auf. Ansonsten wieder eine starke Leistung der Mannschaft, tolle Kombinationen und sehenswerte Treffer.
**********************************
CBZL18(U14) 1. Punktspiel
So. 05.02.2017
Hoisbüttel 1.C (J1)-HMTV 1.C (J1) 1:3 (2:9)
Bullenredder 9
22949 Ammersbek
(Kunstrasen)

Toller Auftakt in die Bezirksliga für unsere Truppe!
Bis auf eine Viertelstunde in der ersten und fünf Minuten in der zweiten Halbzeit wurde toll kombiniert und wahnsinnig viele Chancen erarbeitet.
Eine Schlüsselsituation war sicherlich der gehaltene Elfmeter unseres Schlussmanns Ende der ersten Halbzeit.
Was dieser Sieg auf dem Weg zum Wiederaufstieg wert ist, werden die kommenden Spiele zeigen.
**********************************
CLL02(U14) Herbst 9. Punktspiel
Sa 26.11.16
Walddörfer 2.C (J1)-HMTV 1.C (J1) 4:0 (2:0)
Ahrensburger Weg 28
22359 Hamburg

Gruselig.
Es war nicht zu erkennen, dass die Mannschaft den Klassenerhalt schaffen will.
Stattdessen lässt man sich überrollen.
Gruselig. 
***********************************
CLL02(U14) Herbst 8. Punktspiel
Sa. 19.11.16:
HMTV 1.C (J1)-Wedel1.C ( J1) 0:2 (0:2)
 
Enttäuschender, erschreckender, blutleerer Auftritt der Hetlinger Mannschaft. Hinten wurden die Chancen zu einfach zugelassen. Lange Bälle in den Rücken der Abwehr sorgten immer wieder für höchste Gefahr und vorne wurden die wenigen Torchancen zu leichtfertig vergeben. Dazu ein über weite Strecken  des Spiels nicht vorhandenes Mittelfeld, haarsträubende Abspielfehler in allen Mannschaftsteilen. Nicht wach im Kopf und dadurch immer einen Schritt zu spät am Ball. Die Mannschaft glich einem Hühnerhaufen, es war keine Zuordnung zu erkennen.
Nur etwa eine handvoll Spieler hatte Landesligaformat, der Rest fiel stark ab.
Hatte sich dort in den Köpfen schon das Abstiegsgespenst festgesetzt?
Schade.
Nächste Woche habt Ihr ein echtes Endspiel und da zeigt Ihr den Fans, Euren Eltern und Eurem Trainer, dass ihr es viel besser könnt!
**************************************
CLL02(U14) Herbst 7. Punktspiel
Sa. 12.11.16:
FC Elmshorn 1.C (J1)-HMTV 1.C ( J1) 4:4 (4:1)
Wilhelmstraße 21
 25336 Elmshorn
 
1. Halbzeit pfui, 2. Halbzeit hui!
In der ersten Hälfte des Spiels ließ die Mannschaft sich nach der 1:0 Führung durch den Gegner komplett den Schneid abkaufen. Kein Selbstvertrauen, keine Laufbereitschaft, individuelle Fehler, nicht wach im Kopf, dadurch wirkte das Hetlinger Spiel langsam und behäbig.
Die Einstellung, die Ihr in der zweiten Halbzeit an den Tag gelegt habt, ist die Einstellung, mit der Ihr die Klasse haltet!
Bissig, jeder läuft für den Mitspieler, keinen Ball verloren geben und so über den Kampf zum Spiel gefunden. Schade, dass der Elfmeter nicht reinging.
Tolle Kombinationen und tolle Tore, mit dieser Einstellung müsst Ihr in den verbleibenden zwei "Endspielen" auftreten!
**************************************
CLL02(U14) Herbst
6. Punktspiel
Sa. 05.11.16:
Norderstedt 2.C (J1)-HMTV 1.C ( J1) 10:1 (4:0)
Ochsenzoller Straße 58
 22848 Norderstedt
 
Nach drei individuellen Fehlern war das Spiel im Grunde schon nach fünf Minuten gelaufen. Im Weiteren steckte die Mannschaft nicht auf, erarbeitete sich Torchancen und war phasenweise Norderstedt ebenbürtig. Der Sieg für Norderstedt geht aber völlig in Ordnung, wenn er auch etwas zu hoch ausfiel, zumal der Schiedsrichter mindestens zweimal eine Abseitsposition übersah.
Die nötigen Punkte zum Klassenerhalt müssen nun in den verbleibenden drei Spielen gegen vermeintlich leichtere Gegner eingefahren werden.
**************************************
CLL02(U14) Herbst
5. Punktspiel
Sa. 08.10.16:
HMTV 1.C ( J1)-St.Pauli 2.C ( J1) 0:6 (0:2)
 
Wow!  Tolle erste Halbzeit des HMTV. 
Bissig, keinen Ball verloren gegeben und im Spiel nach vorne zum Teil toll kombiniert. Da lag sogar ein Treffer für Hetlingen in der Luft. 
Leider fielen diese beiden doofen Gegentore.
Das Stellen einer Mauer muss im Training nochmal dringend geübt und besprochen werden, das sah aus wie Slapstick. 
In der zweiten Halbzeit war man dann wieder etwas weit vom Gegenspieler entfernt,  die Kräfte ließen scheinbar nach. 
Trotzdem gab es noch die eine oder andere Torchance für unsere Jungs, die leider vergeben wurden. 
Die Punkte müssen nun gegen andere Mannschaften geholt werden.
**************************************
CLL02(U14) Herbst
4. Punktspiel
Mi. 28.09.16:
HMTV 1.C ( J1)-HSV LZ ( J1) 2:11 (2:6)
 
Ein verdienter, wenn auch zu hoher Sieg für den HSV.
Unsere Mannschaft zeigte sich in einer tollen Verfassung mit einer tollen Moral. Trotz der hohen Niederlage wurde kein Ball verloren gegeben und mit etwas Glück hätte man 3-4 Tore mehr schiessen und 2-3 verhindern können, dann hätte das Ergebnis schon anders ausgesehen.
**************************************
CLL02(U14) Herbst
3. Punktspiel
Sa. 24.09.16:
HMTV 1.C ( J1)-Victoria 1.C ( J1) 2:3 (2:1)
 
Da fragt man sich, wie dieses Spiel verloren werden konnte. Nach anfänglichem gegenseitigen Beschnupperns war Hetlingen drückend überlegen und beherrschte das Spiel nach Belieben. Hätte man die klaren Torchancen konsequenter genutzt, so hätte es zur Halbzeit 5:2 gestanden. Dann wäre auch sicher nichts mehr angebrannt.
So aber machte man den Gegner stark und ließ ihn immer besser ins Spiel kommen, während das eigene Spiel immer mehr einem Hühnerhaufen glich.
Man hatte auch den Eindruck, dass Hetlingen deutliche Konditionsmängel hatte. Da standen zu viele Spieler in der zweiten Halbzeit herum oder wollten sich auswechseln lassen.
**************************************
CLL02(U14) Herbst
2. Punktspiel
Sa. 17.09.16:
Nienstedten 1.C (J1)-HMTV 1.C ( J1) 4:1 (3:0)
Quellental 27
22609 Hamburg
 
Schade! Da schien die ganze Mannschaft Blei in den Knochen zu haben. War das Spiel zu früh am Tag? Steckte der Mannschaft die Woche in den Knochen?
Hetlingen nicht wach im Kopf, immer einen Schritt zu spät, keine Laufbereitschaft.
So kann man ein Spiel nicht gewinnen.
Die Dinge, die gegen Poppenbüttel und Tornesch noch gut liefen, Spiel in die Breite, Kombinationen, Dreiecke bilden, die waren nicht mehr zu sehen.
Nur von der 55. bis zur 60. Minute dachte man, dass die Mannschaft es doch kann, da lief der Ball.
Sicher war der Gegner eine Nummer stärker als in der Vorwoche, aber so darf man sich als Mannschaft nicht präsentieren und ohne unseren Torwart und das Aluminium hätte die Niederlage noch weitaus höher ausfallen können. Das könnt ihr besser!
*************************************
CLL02(U14) Herbst
1. Punktspiel
Sa. 10.09.2016:
HMTV 1.C(J1)-Poppenbüttel 1.C(J1) 8:1 (2:1)
 
Toller Auftakt in die Landesliga!
Mit zunehmender Spielzeit trat die Mannschaft immer besser und selbstbewusster auf.
Trotz des 8:1 hätte der Sieg durchaus noch höher ausfallen können, zumal der Gegner gegenüber der letzten Saison einen Aderlass von mehreren Spielern, z.B. sind acht Spieler zu Walddörfer gewechselt, verkraften musste.
So ging Poppenbüttel eine Spielgemeinschaft ein.
Aber auch solch ein Gegner muss erst einmal so souverän geschlagen werden.
*************************************
Mi. 15.06.2016:
St. Pauli 1.D(A1)-HMTV 0:7 (0:5)
Brummerskamp 46
22457 Hamburg
(Kunstrasen)
Katastrophal.
Kein Mumm.
Nicht wach im Kopf.
Hetlingen läuft nur hinterher ohne den Hauch einer Chance.
St. Pauli immer einen Schritt schneller am Ball. 
Enttäuschend.
*************************************
Sa. 11.06.2016:
HMTV-Harb. TB 1.D(A1) 3:1 (0:1)
 
Yes!
Jungs, da habt ihr Eure Eltern aber ganz schön auf die Folter gespannt!
Tolle Kombinationen, Spiel über die Flügel, jede Menge Chancen kreiert.
Auch Einsatzwille und Laufbereitschaft waren deutlich zu spüren, einzig das Salz in der Suppe, die Tore, fehlten.
Und da Fußball bekanntermaßen gemein sein kann, führte zur Halbzeit Harburg, obwohl Hetlingen 5:1 hätte führen müssen.
Nach der Halbzeit zunächst das gleiche Spiel, die Hetlinger "Krankheit": Latte, Torwart angeschossen, Parade des Torwarts, Torschuß am Tor vorbei.
Es war zum Verzweifeln!
Haut endlich das Runde in das Eckige!
Dann endlich platzte der Knoten!
Aus dem Getümmel vor dem Tor fällt nach Freistoß, der meines Erachtens nach deutlich im Strafraum lag, der Ausgleich und innerhalb von fünf Minuten wird das Spiel hochverdientermaßen gedreht.
Am Ende hätte der Sieg noch höher ausfallen können, auch die Ergänzungsspieler machten einen tollen Job.
Damit habt ihr Eure Hausaufgaben gemacht und es nächste Woche selbst in der Hand, die Landesliga klar zu machen!
Hoffentlich mit genauso vielen Fans wie am Samstag, die Kulisse war toll!
*******************************
So. 05.06.2016:
Poppenb. 1.D(A1)-HMTV 3:0 (1:0)
Tegelsbarg
22399 Hamburg

Tja, fünf Minuten vor und fünf Minuten nach der Halbzeit geschlafen reichten aus, um dieses Spiel zu verlieren.
Aber auch ansonsten war ziemlich viel Sand im Getriebe beim HMTV.
Leider konnte an die gute Leistung im Testspiel gegen HEBC nicht angeknüpft werden.
**************************************
Sa. 07.05.2016:
HMTV-Harb. TS 1.D(A1) 1:0 (1:0)
 
Prima!
Wenn ihr Euch weiter so spielerisch steigert wie in den vergangenen Spielen, dann erwartet den FC St. Pauli am letzten Spieltag ein heißer Tanz!
Guter Kombinationsfußball, das Spiel wurde in die Breite gezogen und, wenn nötig, auf den anderen Flügel verlagert.
Einzig die Chancenverwertung war mal wieder katastrophal, so hätte Harburg mit etwas Glück noch den Ausgleich erzielen können.
Und man hatte bei einigen Spielern das Gefühl, dass es noch Konditionsmängel gibt.
Da müssen Einige im Training wohl noch intensiver mitmachen, von nichts kommt nichts!
Trotzdem, war ein tolles Spiel, Jungs!
*********************************
Sa. 30.04.2016:
HT16 1.D(A1)-HMTV 1:2 (1:1)
Legienstr. 210
22119 Hamburg
 
Jaaaaaaaa!
Ein ganz wichtiger Sieg!
Zeitweise lief der Ball gefällig durch die Reihen des HMTV und es wurden auch jede Menge Torchancen kreiert.
Dann gab es aber auch wieder Phasen, in denen jede Menge Sand im Getriebe war, da muss der Ball schneller und genauer an den Mitspieler abgegeben werden. Zum Glück war der Gegner schwächer als noch Norderstedt oder Victoria, sonst wäre bei der Fahrlässigkeit der Chancenverwertung wohl kein Dreier herausgesprungen.
Für meinen Geschmack traut sich der einzelne Spieler zu wenig zu und es wird zu oft und zu schnell der Spielmacher gesucht, der zweifelsohne seine Sache toll macht.
Das können Andere aber auch!
Und spätestens wenn der Schiri viermal falschen Einwurf gepfiffen hat, ist es nur noch mit Dämlichkeit zu erklären, wenn es weitere gefühlte zehnmal passiert!
Alles in allem aber ein hochverdienter Sieg, ihr bewegt euch in die richtige Richtung, es ist aber auf jeden Fall noch Luft nach oben.
**************************************
Sa. 23.04.2016:
HMTV-Victoria 1.D(A1) 0:1 (0:1)
 
Schade!
Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen.
Der HMTV kam gut ins Spiel, verlor dann aber die Linie. Die Großchance Dank eines Schirigeschenks vor der Halbzeit konnte leider nicht genutzt werden.
Auch nach der Halbzeit spielerische Überlegenheit unserer Mannschaft, nur der letzte Pass kam nicht an oder die Chance wurde vergeben.
Zusammenfassend eine Steigerung zur Vorwoche, es muss nur sauberer und schneller nach vorne gespielt werden.
**************************************
Samstag 16.04.2016:
1.Punktspiel
Norderstedt 1.D(A1)-HMTV 2:1 (1:0)
(DBZL02 (U13) Frühjahr)
Ochsenzoller Str. 58
22848 Norderstedt
 
Schade!
Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen. In der ersten Halbzeit war der Mannschaft deutlich mangelndes Training und mangelnde Spielpraxis anzumerken. Folgerichtig dann auch der Rückstand.
In der zweiten Halbzeit lief der Ball dann gerade in den ersten fünf Minuten deutlich besser durch die Reihen, die Halbzeitansprache hatte scheinbar gefruchtet.
Würde die Breite des Platzes noch konsequenter genutzt, so wie Norderstedt es vorgemacht hat, hätte auch mehr als eine Niederlage gegen einen nicht übermächtigen Gegner herausspringen können.
Vielleicht sollte sich der Eine oder der Andere überlegen, ob seine Einstellung zu diesem Sport so stimmt, wenn es nicht möglich ist, am letzten Ferientag ein Testspiel stattfinden zu lassen oder aber der Trainer beim Training nur acht Spieler vorfindet.
Nur dort könnt ihr die nötige Spielpraxis erlangen. Ihr habt das Glück, einen sehr engagierten Trainer zu haben, bei dieser Einstellung zu den Übungseinheiten könnte ich ihm einen gewissen Frust aber überhaupt nicht verübeln
**************************************
Endrunde Hamburger
Hallenmeisterschaft
D-Jugend/alt:
############################
HMTV 1.D:
So. 28.02.16
Ladenbeker Furtweg 178,
Halle 2
21033 Hamburg

HMTV-Concordia 1.D (A1) 1:1
HSV 1.D (A1)-HMTV 3:0
St. Pauli 2.D (A2)-HMTV 3:0
HMTV-Victoria 1.D (A1) 0:0

FINALE, OH OH!
FINALE, OH OH OH OH!
Ein guter Auftakt gegen Concordia.
Nach Rückstand toll zurückgekommen und verdient einen Punkt bekommen.
Gegen HSV und St. Pauli liefen die Spiele fast gleich ab.
Bis zum ersten Gegentor sah es sehr gut aus, es wurde gut verteidigt und aucn nach vorne gearbeitet.
Nach dem Tor hatte man das Gefühl, dass Hetlingen plötzlich Blei in den Beinen hatte, die Gegner waren immer einen Schritt eher am Ball und so fielen zwangsweise die weiteren Gegentore.
Das war Kopfkino.
Abschließend gegen Victoria habt ihr nochmal gezeigt, dass ihr richtig gut Fußball spielen könnt!
Vielleicht hier und da etwas zu eigensinnig, aber sonst echt toll!
Nur das Tor wollte nicht gelingen, obwohl wir viele hochkarätige Chancen hatten und Victoria teilweise an die Wand spielten.
Und jetzt wieder hoch die Köpfe, ihr seid Fünfter im Hamburger Fußballverband von 214 gestarteten Mannschaften!
Die Gallier haben es den Römern in dieser Hallensaison doch mal wieder richtig gezeigt!
****************************************
Vorschlußrunde Hamburger
Hallenmeisterschaft
D-Jugend/alt:
############################
HMTV 1.D: VR03
Sa. 20.02.16
Kerschensteinerstr. 10,
21073 Hamburg

Norderstedt 1.D (A1)-HMTV 1:2
HMTV-Farmsen 3.D (A2) 1:1
HMTV-Walddörfer 1.D (A1) 2:1
Düneberg 1.D (A1)-HMTV 2.D 0:5

FINALE, OH OH!
FINALE, OH OH OH OH!
Ihr seid die Wucht, Jungs!
Einfach unglaublich, zum drittenmal nacheinander unter den letzten fünf Mannschaften des Hamburger Fußballverbandes!
214 Mannschaften sind ursprünglich in dieser Altersstufe gestartet!

Nach der Führung gegen Norderstedt mussten wir zunächst den Ausgleich hinnehmen.
Am Ende siegte das Hetlinger Team aber verdient mit 2:1.
Farmsen war der schwerste Gegner dieses Turniertages, die legten auch los wie die Feuerwehr und gingen verdient in Führung. Unsere Jungs kamen aber jetzt und nach einer Zeitstrafe gegen Farmsen gelang kurz vor Spielende der verdiente Ausgleich!
Gegen Walddörfer zeigten unsere Jungs eine ganz starke Leistung, gingen verdient in Führung, verspielten diese aber unnötigerweise.
Hetlingen drückte nun auf die Führung, die aber nicht gelingen wollte.
Erst kurz vor Schluß gelang der hochverdiente Siegtreffer!
Weil Farmsen gegen Düneberg 6:0 gewonnen hat und auch gegen Walddörfer gewonnen hat, durften sie gegen Norderstedt nicht gewinnen, weil sie gegenüber uns dann ein zu gutes Torverhältnis gehabt hätten.
Norderstedt erreichte ein umkämpftes Unentschieden und so musste im letzten Spiel gegen Düneberg "nur" gewonnen werden.
In einer fußballerischen Galavorstellung wurde Düneberg 5:0 aus der Halle geschossen!
Als Fazit ist heute zu sagen, das die Mannschaft eine ganz tolle Leistung abgeliefert hat.
Ihr habt nicht nur fußballerische Klasse gezeigt, sondern auch Kampfgeist und Siegeswillen!
Matchwinner war ein Joker, der bereits im vergangenen Jahr in der Vorschlußrunde entscheidend war und schon damals zwei entscheidende Tore schoß, genau wie heute.
Entschuldigung, aber das musste ich mal loswerden, dieses Lob hat er sich verdient, auch wenn ich befangen bin.

Lg Kai
****************************************
Hauptrunde Hamburger
Hallenmeisterschaft
D-Jugend/alt:
############################
HMTV 1.D+2.D: HR08
So. 14.02.16
Klaus-Groth-Str.11,
25436 Hamburg

HMTV 1.D -HMTV 2.D 2:2
Condor 1.D (A1)-HMTV 1.D 2:2
HMTV 2.D-HT16 1.D (A1) 0:1
HTB 2.D (A2)-HMTV 1.D 0:2
HMTV 2.D-HTB 2.D (A2) 2:1
HMTV 1.D -HT16 1.D (A1) 3:2
Condor 1.D (A1)-HMTV 2.D 0:2

Hauptrunde!
HMTV vs. HMTV!
Bleibt fair, habt Spaß!
Was für ein Turniertag!
Wenn das immer so laufen würde, müssten Eure Eltern, Fans und Betreuer demnächst Rente einreichen, wenn sie nicht schon Rentner sind!
Im Spiel gegeneinander ein leistungsgerechtes Unentschieden, auch wenn es anders hätte ausgehen können.
Gegen Condor war die erste D eigentlich überlegen, muss am Ende aber mit dem Unentschieden zufrieden sein.
Dann diese letzte Sekunde der zweiten D im Spiel gegen HT16!
Man wollte schreien: "Schieß den Ball doch ins Aus!" Und dann landete er doch zum 0:1 im Tor.
Schöne Schade!
Gegen HTB taten sich unsere Mannschaften schwer, am Ende standen aber zwei ganz wichtige Siege!
Dann zählte im Spiel gegen HT16 für die erste D nur ein Sieg.
Nach dem 1:0 schien  auch alles glatt zu gehen. Durch einen katastrophalen Abwehrfehler zum 1:1 schienen uns aber die Felle davonzuschwimmen.
Spätestens das 1:2 besiegelte dann das Schicksal der ersten D.
Dann begann der Wahnsinn!
Ausgleich und wenige Minuten vor Schluß sogar die Führung, die Jungs haben gekämpft und sind wieder aufgestanden!
Aber damit nicht genug, Zeitstrafe nach Ball wegschlagen gegen uns, die letzten zwei Minuten in Unterzahl!
Hetlingen kämpft, als ginge es ums Leben!
Dann eine Zeitstrafe wegen groben Foulspiels gegen HT16 und die letzten 30 Sekunden liefen von der Uhr!
Gewonnen!
Und abschließend noch dieses Spiel der zweiten D gegen Condor!
2:0, wow, Ihr seid toll!
Dadurch wurde die erste D noch Gruppensieger und die Zweite, wenn das Spiel gegeneinander statt des Torverhältnisses gegen Condor zählt, zweiter.
Verdient habt Ihr es.
Wenn es nicht so ist, kann man sich höchstens über dieses blöde Gegentor gegen HT16 ärgern.
Egal, ein toller Erfolg des kleinen Dorfes vom Deich!
Lg Kai
****************************************
6. Runde Hamburger
Hallenmeisterschaft
D-Jugend/alt:
############################
HMTV 1.D: JH01
So. 07.02.16
Rellinger Str. 13/15,
Eingang Kieler Str.128,
20257 Hamburg

ETV 1.D (A1)-HMTV 1:1
HMTV-Lurup 1.D (A1) 1:1
HMTV-Komet Blank. 1.D (A1) 3:1
Teutonia 05 1.D (A1)-HMTV 1:3

Jawoll!
Wieder beide Mannschaften in der Hauptrunde!
Ein etwas durchwachsener Nachmittag der Hetlinger. Viele Abspielfehler und Missverständnisse gegen nicht überragende Gegner.
Schwamm drüber.
LG Kai
-------------------------------------------
HMTV 2.D: JH03
Sa. 30.01.16
Am Rosengarten,
25365 Kl.-Offenseth-Sparrieshoop
 
HMTV-Sparrieshoop 1.D (A1) 5:1
Germania 2.D (A2)-HMTV 0:5
Alst.-Langenh. 1.D (A1)-HMTV 1:3
HMTV-VfL Pinneberg 1.D (A1) 2:1

Hauptrunde!!!!!
Und das sooo souverän!
4 Spiele, 12 Punkte, 15:3 Tore!
Und in keinem der Spiele hatte man das Gefühl, das der Sieg in Gefahr war.
Gegen Sparriehoop, Germania und Langenhorn klare Siege.
Gegen Pinneberg bis Sekunden vor Schluß 2:0 geführt.
Tolle Kombinationen verbunden mit unbändigem Kampfgeist und Siegeswillen, macht bitte in der Hauptrunde weiter so!
Vorraussichtlich Gruppendritter, toll!
Lg Kai
*****************************************
5. Runde Hamburger
Hallenmeisterschaft
D-Jugend/alt:
############################
HMTV 1.D: JH01
So. 24.01.16
Fritz-Schumacher-Allee 200
22417 Hamburg

Germania 1.D (A1)-HMTV 2:1
HMTV-HSV 1.D (A1) 0:1
HMTV-Sternschanze 1.D (A1) 3:0
St. Pauli 2.D (A2)-HMTV 4:2

Da haben wir uns irgendwie selbst geschlagen.
Die Defensive war einfach zu löchrig.
Individuelle Fehler und Stellungsfehler.
Schade, da war mehr drin!
LG Kai
-------------------------------------------
HMTV 2.D: JH03
So. 24.01.16
Gustav-Falke-Str. 21,
20144 Hamburg
 
HMTV-Uetersen 1.D (A1) 3:0
Gr. Flottbek 1.D (A1)-HMTV 0:6
Eimsbüttel 3.D (A2)-HMTV 1:0
HMTV-FC Wedel 1.D (A1) 0:1

Super!
Weiter Kurs Hauptrunde!
Lg Kai
*****************************************
Soccerturnier (Tornesch)
Sa. 09.01.16

HMTV - Tornesch 3:0
HMTV - Victoria 3:2
HMTV - SCP 4:3
HMTV - FCE 7:1

Tolles Turnier des HMTV, gegen Viktoria und SCP die Spiele gedreht und dann den FCE aus der Halle geschossen.
Also nebenbei noch eine kleine Revanche für die Herbstpunktrunde geschafft.
*****************************************
4. Runde Hamburger
Hallenmeisterschaft
D-Jugend/alt:
############################
HMTV 1.D: JH01
Sa. 12.12.15
Klaus-Groth Straße 11
25436 Tornesch

Eidelstedt 1.D (A1)-HMTV 0:2
HMTV-Rugenbergen 1.D (A1) 5:0
Tornesch 1.D (A1)-HMTV 1:1

Eigentlich wieder ein toller Auftritt des HMTV, nur im Spiel gegen Tornesch hatte es den Anschein, als sei das Spiel in den Köpfen bereits vor dem Anpfiff gewonnen.
LG Kai
-------------------------------------------
HMTV 2.D: JH03
Sa. 09.01.16
Rellinger Str. 13/15,
Eingang Kieler Str.128,
20257 Hamburg
 
HMTV-Teutonia 10 1.D (A1) 0:0
Eimsbüttel 11.D (A6)-HMTV 1:2
Altona 93 1.D (A1)-HMTV 0:3
HMTV-FC Elmshorn 1.D (A1) 2:3

Toll! Sieben Punkte aus vier Spielen, Kurs Hauptrunde ist weiter deutlich zu erkennen und gegen den Tabellenführer darf man knapp verlieren.
Lg Kai
*******************************************
3. Runde Hamburger
Hallenmeisterschaft
D-Jugend/alt:
############################
HMTV 1.D: JH01
So. 06.12.15
Rellinger Str. 13/15,
Eingang Kieler Str.128,
20257 Hamburg
 
Norderstedt 1.D (A1)-HMTV 0:1
HMTV-HSV 3.D (A2) 3:2
HMTV-Nienstedten 1.D (A1) 4:0

Jungs, das war oberstes Regal!
Mit so einer Leistung und Spielfreude übersteht ihr problemfrei die Hauptrunde!
Gegen starke Norderstedter souverän gewonnen. Gegen den HSV eigentlich souverän, allerdings unnötig durch Nachlässigkeiten in der Defensive in Bedrängnis gebracht.
Und abschließend eine Galavorstellung gegen völlig überforderte Nienstedtener.
Allererste Sahne! Weiter so!
LG Kai
-------------------------------------------
HMTV 2.D: JH03
So. 29.11.15
Ziegenweg 7, 25451 Quickborn
 
HMTV-Tornesch 2.D (A2) 3:1
Germania 3.D (A3)-HMTV 0:1
BW96 1.D (A1)-HMTV 2:1
HMTV-Quickborn 1.D (A1) 3:0

Prima!
Vier Spiele, drei Siege, die Niederlage gegen BW96 unglücklich.
Damit bleibt die 2.D deutlich auf Kurs Hauptrunde!
Lg Kai
*******************************************
2. Runde Hamburger
Hallenmeisterschaft
D-Jugend/alt:
############################
HMTV 1.D: JH01
So. 22.11.15
Rispenweg 28,
22547 Hamburg
 
St. Pauli 1.D (A1)-HMTV 1:0
HMTV-Niendorf 1.D (A1) 1:2
HMTV-Victoria 1.D (A1) 2:0

Eigentlich toller Auftritt des HMTV.
Bei zumindest 50%iger Ausnutzung der Torchancen hätten es aber auch 7 oder 9 Punkte statt 3 werden können.
Es bleibt aber, dass ihr einen tollen Fußball spielt und mit den "Großen" des Hamburger Fußballverbandes mithalten könnt.
LG Kai
-------------------------------------------
HMTV 2.D: JH03
Sa. 21.11.15
Caspar-Voght-Schule
Hempbergstr., 25462 Rellingen
 
HMTV-Teutonia 05 3.D (A2) 7:0
H/R 1.D (A1)-HMTV 1:0
Egenbüttel 1.D (A1)-HMTV 1:2
HMTV-Cosmos Wedel 0:1

Schade. Um das Ziel Zwischenrunde zu erreichen, müssen am nächsten Spieltag wieder mehr Punkte gesammelt werden.
Lg Kai
********************************************
1. Runde Hamburger
Hallenmeisterschaft
D-Jugend/alt:
#############################
HMTV 1.D: JH01
So. 15.11.15
Rellinger Str. 13/15,
Eingang Kieler Str.128,
20257 Hamburg
 
HEBC 2.D (A2)-HMTV 0:1
HEBC 1.D (A1)-HMTV 1:4
HMTV-Holsatia 2.D (A2) 2:1

Endlich geht der Budenzauber wieder los! Toller und überzeugender Auftritt der Hetlinger Mannschaft.
Nach anfänglichen Ladehemmungem mit einem verdienten Sieg gegen Holsatia.
Gegen HEBC 2 eine konzentrierte Leistung und trotz zwischenzeitlichem Ausgleich nie den Faden verloren.
Schließlich im letzten Spiel die Ladehemmungem vergessen gemacht und den Gegner 4:1 abgeschossen.
Toll!
LG Kai
--------------------------------------------
HMTV 2.D: JH03
Sa. 14.11.15
Böttcherkamp 181, 22549 Hamburg
 
HMTV-Nienstedten 2.D (A2) 1:0
SCP 1.D (A1)-HMTV 0:0
HMTV-Osdorfer Born 1.D (A1) 1:0
Rantzau 1.D (A1)-HMTV 0:2

Superfußball!
4 Spiele,  10 Punkte,  kein Gegentor,  Chapeau!
Lg Kai
********************************************
1. Runde Hamburger
Hallenmeisterschaft
D-Jugend/alt:
#############################
HMTV 1.D: JH01
So. 15.11.15
Rellinger Str. 13/15,
Eingang Kieler Str.128,
20257 Hamburg
 
HMTV-Holsatia 1.D (A1) 16:42h
HEBC 2.D (A2)-HMTV 17:06h
HEBC 1.D (A1)-HMTV 17:30h
HMTV-Holsatia 2.D (A2) 17:54h

Endlich geht der Budenzauber wieder los!
LG Kai
-----------------------------------------------------
HMTV 2.D: JH03
Sa. 14.11.15
Böttcherkamp 181, 22549 Hamburg
 
HMTV-Nienstedten 2.D (A2) 16:00h
SCP 1.D (A1)-HMTV 16:24h
HMTV-Osdorfer Born 1.D (A1) 17:00h
Rantzau 1.D (A1)-HMTV 17:36h

Superfußball!
Lg Kai
***************************************
Samstag, 31.10.2015:
5. Punktspiel
Lurup 1.D (A1) HMTV 1:4 (0:2)
(DBZL01 (U13) Herbst)
Flurstr., 22549 Hamburg
 
Schönes Spiel, verdienter Sieg.
Der Siegeswillen und der Willen zur Wiedergutmachung nach den letzten Enttäuschungen war zu spüren.
Nur: Das Runde muß in das Eckige!
Lurup hätte zweistellig nach Hause geschickt werden müssen, die Chancenverwertung war wieder einmal katastrophal!
Aber Schwamm drüber, Minimalziel erreicht, Aufstiegsrunde zur Landesliga wir kommen!
 
Lg Kai
***************************************
Samstag, 10.10.2015:
5. (4.)Punktspiel
SCP 1.D (A1) HMTV 3:1 (0:1)
(DBZL01 (U13) Herbst)
An der Ra 13, 25421 Pinneberg
 
Schade, Jungs!
Da kamen wohl mehrere unglückliche Umstände zusammen.
Nach der Niederlage gege FCE schien die Mannschaft zunächst verunsichert, zumal der kleinste Spieler des Gegners scheinbar größer und kräftiger war, als unser größter Spieler.
Am Ende der ersten Halbzeit ging dann aber die Post ab, nur wurde leider wieder versäumt, mehr Tore zu schießen.
Die Gegentore in der zweiten Halbzeit fielen zu einfach, waren aber auch den nachlassenden Kräften, einer zu harten Gangart des Gegners und einer damit verbundenen induskutablen Schiedsrichterleistung geschuldet.
So ging dem Hetlinger Spiel die Ordnung verloren.
Verloren hat aber nicht die Mannschaft, die auf dem Platz stand, ihr habt gekämpft wie die Löwen.
Leider haben heute zu viele Spieler gefehlt.
 
Lg Kai
***************************************
Samstag, 03.10.2015:
4.(3.)Punktspiel
HMTV-FCE 1.D(A1) 0:1 (0:1)
(DBZL01 (U13) Herbst)
 
Schade Jungs!
Dieser Gegner liegt euch scheinbar nicht. Gegen die dichte Abwehr Elmshorns wurde nur selten ein Mittel gefunden. Trotz drückender Überlegenheit gerade in der zweiten Halbzeit wurden nur wenige hochkarätige Torchancen herausgespielt.
Der FCE hingegen versuchte fast ausschließlich sein Glück mit langen Bällen.
So hat am Ende die klar schwächere Mannschaft gewonnen.
Fußball kann grausam sein.
 
Lg Kai
***************************************
Sonntag, 27.09.2015:
3. (2.)Punktspiel
1.FC Quickborn 1.D (A1) HMTV 0:4 (0:2)
(DBZL01 (U13) Herbst)
Harksheider Weg 258, 25451 Quickborn
 
Tolles Spiel der Hetlinger Mannschaft!
Keine  Quickborner Torchance zugelassen, aber jede Menge selbst kreiert.
Einzig die Torausbeute hätte besser sein müssen, auch trotz der Behinderung durch den Schiedsrichter.
Der Ball lief toll durch die Reihen, bitte nächste Woche gegen FC Elmshorn genau so weiter!
 
Lg Kai
***************************************
Samstag, 19.09.2015:
2.Punktspiel
Lurup 1.D (A1)-HMTV ausgefallen
(DBZL01 (U13) Herbst)
 Flurstr. 1, 22549 Hamburg

Rasen!
 
Lg Kai
***************************************
Samstag, 12.09.2015:
1.Punktspiel
HMTV-Rantzau 1.D(A1) 6:0 (4:0)
(DBZL01 (U13) Herbst)
 
Tolles Spiel unserer Mannschaft!
Vor allem in der 1. Halbzeit, zugegenermaßen nach einem 3:0 Traumstart, wurde schön in die Breite gespielt, wodurch sich Räume für unser überragendes Paßspiel ergaben.
In der 2. Halbzeit ließen die Kräfte verletzungs- und krankheitsbedingt nach, die Flügel wurden weniger besetzt.
Trotzdem waren noch einige schöne Spielzüge zu sehen.
Nur bitte jetzt nicht wie im Frühjahr nach einem tollen Spiel ein Grottenkick!
Nehmt die Einstellung aus diesem Spiel mit ins Spiel gegen Lurup!
 
Lg Kai
***************************************
Samstag 05.09.2015:
1. Pokalrunde
FC Elmshorn 1.D(A1)-HMTV 4:1 (3:0)
Wilhelmstraße 21 (Rasen),
25336 Elmshorn
 
Nach einem tollen Start, nachdem Hetlingen 2:0 hätte führen können, hätte das Spielfeld aus Hetlinger Sicht auf 15m Breite eingeengt werden können.
Es wurde nur durch die Mitte gespielt, die in den Startlöchern stehenden schnellen Außenverteidiger wurden nicht bedient.
Auf dieses durchsichtige Spiel konnte sich Elmshorn prima einstellen, die Mitte zustellen, und über Konter, begünstigt durch individuelle Abwehrfehler, zu Toren kommen.
Obwohl Hetlingen vielleicht optisch überlegen war, hat am Ende die cleverere Mannschaft, die auch die besseren Torchancen hatte, verdient gewonnen.

LG Kai
***************************************
Stadtwerke Tornesch Pokal
Sa den 11.07.15
14:00 Uhr bis ca 18:00 Uhr
Großer Moorweg 39//25436
Tornesch
***************************************
3.Hyundai Wehner
Sommer Cup
So den 12.07.15
09:30 Uhr bis ca 14:30 Uhr
Rudolf-Diesel-Str 3a//25335 Elmshorn

Bei beiden Turnieren, besonders am Samstag, als Mitfavorit gestartet, kann man das Ergebnis, zwei dritte Plätze, sicher als durchwachsen bezeichnen.
In Tornesch nach einem Fehlstart doch noch glücklich ins Halbfinale vorgestoßen, fehlte im Neunmeterschiessen das Glück.
Während des gesamten Turniers wurde nicht schlecht, aber auch nicht überragend gespielt, vor allem wurden aber mal wieder viel zu viele Chancen liegengelassen.
Und auch am Sonntag fehlte das "Sieger-Gen", wobei das Turnier aber auch stärker besetzt war.

Lg Kai
***************************************
Mittwoch, 01.07.2015:
9.Punktspiel
HSV 4.D(J2)-HMTV 1:0 (0:0)
Ulzburger Straße 94, 22850 Norderstedt
(DBZL10 (U12) Frühjahr)
 
Schade!
Gegen einen in der Offensive starken HSV toll verteidigt, schön und schnell umgeschaltet.
Das Spiel hätte Hetlingen vor dem Tor des HSV entscheiden müssen, dort waren sie anfällig.
Nur leider kam viel zu selten der letzte Pass an und die wenigen sich dann doch ergebenden Chancen wurden vergeben.
Bis an den Strafraum heran wurde toll kombiniert, nur der tödliche Pass wollte nicht gelingen.
Das der HMTV am Ende verliert ist in dem Fall nicht so schlimm, weil uns nur ein Sieg in der Tabelle nach vorn gebracht hätte.
 
Lg Kai
***************************************
Samstag 27.06.2015:
8.Punktspiel
HMTV-HEBC 1.D(J1) 3:1 (1:0)
(DBZL10 (U12) Frühjahr)
 
Ein hochverdienter Sieg des HMTV!
Wie im Spiel gegen Harburg lief der Ball durch die Reihen, kein Ball wurde verloren gegeben und unsere Jungs waren immer den entscheidenden Schritt schneller am Ball.
Der Tabellenführer wurde nie richtig ins Spiel gelassen, tolle Leistung, Hetlingen!
Nur schade, dass die spielerisch beste Mannschaft der Staffel wohl nicht mit dem Meistertitel belohnt wird.
 
LG Kai
***************************************
Samstag 20.06.2015:
7.Punktspiel
ETV 2.D(J1)-HMTV 4:0 (2:0)
Bundesstraße 96, 20144 Hamburg
(DBZL10 (U12) Frühjahr)
 
Das war nichts!
Schon vor dem Anpfiff waren bei Euch die Hosen voll, hängende Schultern und Köpfe, damit baut man den schwächsten Gegner auf!
Ihr könnt auch ohne Euren Mittelfeldmotor einen prima Fußball spielen, wenn Ihr mit Selbstvertrauen und Mut in so ein Spiel geht.
Den Beweis seid Ihr jetzt natürlich schuldig geblieben. Der Kopf war nicht frei, und so war Hetlingen immer einen Schritt zu spät am Ball.
Das war enttäuschend, gerade nach dem tollen Auftritt von letzter Woche.
 
LG Kai
***************************************
Sonntag 14.06.2015:
6.Punktspiel
Harb. Türk-Sport 1.D(J1)-HMTV 1:5 (0:1)
Baererstr. 45a, 21073 Hamburg
(DBZL10 (U12) Frühjahr)

Wow!
Was für eine überzeugende Vorstellung der Hetlinger Mannschaft gegen einen durchaus starken Gegner!
Einsatzwillen, Zusammenspiel, Laufbereitschaft alles passte zusammen.
Man hatte nie das Gefühl, das Spiel könnte aus der Hand gleiten, toll!
Wenn ihr diese Form bewahren könnt und keinen weiteren Durchhänger habt, könnt ihr bestimmt noch ein Wort um die Meisterschaft mitsprechen!

LG Kai
***************************************
Samstag 06.06.2015:
5.Punktspiel
HMTV-Düneberg 1.D(J1) 7:2 (4:0)
(DBZL10 (U12) Frühjahr)

Das war doch ein entspannter Nachmittag für die Eltern.
Nachdem unsere Jungs warmgelaufen waren, ging die Post ab. Bis zum 7:0 wurde gut kombiniert, einzig die Chancenverwertung und das Flügelspiel waren zu bemängeln.
Dann wurde gefühlte 4 Gänge zurückgeschaltet, um nach dem 7:2 wieder 2 Gänge hochzuschalten.
Tore fielen aber nicht mehr, obwohl Düneberg auch zweistellig hätte nach Haus fahren können.

LG Kai
***************************************
Samstag 02.05.2015:
4.Punktspiel
BU 1.D(J1)-HMTV 3:2 (3:0)
Langenfort 70, 22307 Hamburg
(DBZL10 (U12) Frühjahr)

Schade Jungs!
nach einer komplett verschlafenen 1. Halbzeit hat die 2. Halbzeit leider nicht mehr ausgereicht, um zumindest ein Unentschieden zu erreichen.
Vor dem Seitenwechsel wurde nahtlos an das schwache Victioria-Spiel angeknüpft. Durch die Mitte, Dribblings ohne Ende, kein Einsatz und gerade auf der rechten Seite waren Ole, Kimi und Noah ständig frei, wurden aber nicht bedient.
Nach der Pause dann eine völlig andere Mannschaft des HMTV. Der Ball lief durch die Reihen und BU wurde förmlich an die Wand gespielt.
So geht Fußball!

LG Kai
***************************************
Samstag 25.04.2015:
3.Punktspiel
HMTV-SC Victoria 3.D(J1) 0:1 (0:0)
(DBZL10 (U12) Frühjahr)

Ein Spiel, das eigentlich keinen Sieger verdient hatte, aber wenn man so eingeladen wird...
Die Abwehr des HMTV stand noch einigermaßen, das Spiel nach vorne fand aber quasi nicht statt.
Immer wieder durch die Mitte, Abspielfehler, mangelnde Wachheit, Gebolze.
Nur gut, das der Gegner genauso schwach war, sonst wäre das wohl eine wesentlich höhere Niederlage geworden!

LG Kai
***************************************
Dienstag 21.04.15:
3. Pokalrunde
HMTV-Concordia 2.D(J1) 1:2 n.V. (1:0,1:1,1:1)

Schade!
Nach tollem Abwehrkampf gegen einen teilweise überharten und unfairen Gegner blieb dem Team am Ende der Lohn verwehrt.
Bei Eiseskälte ging Hetlingen früh in Führung und sah sich ständigen Angriffen von Concordia gegenüber.
Außer ein paar Zufallsprodukten ließ die Mannschaft keine Torchancen zu.
Es wurde toll um jeden Meter Rasen gekämpft.
Hetlinger Torchancen blieben dabei Mangelware.
Durch einen zweifelhaften Elfmeter ging es dann in die Verlängerung, an deren Ende Hetlingen eine Großchance vergab.
Und wie es im Fußball oftmals so ist, im Gegenzug fällt das 1:2.
Trotzdem, Ihr solltet mitnehmen, eine tolle mannschaftliche Leistung gezeigt zu haben, seid stolz auf Euch!

Lg Kai
***************************************
Samstag 28.03.2015:
2.Punktspiel
Paloma 2.D(J1)-HMTV 0:1 (0:1)
Brucknerstr. 24, 22083 HH
(DBZL10 (U12) Frühjahr)
 
In der ersten und bis weit in die zweite Halbzeit ein gutes Spiel der Hetlinger, einzig ein paar mehr Tore hätten es sein dürfen.
Beim Abseitstor hatten wir sicherlich Glück, dass der Schiri das so erkannte.
Mit dieser Aktion ging unserer Mannschaft der Spielfluß verloren.
Insgesamt geht der Sieg aber voll in Ordnung.

LG Kai
***************************************
Samstag 21.03.2015:
1.Punktspiel
HMTV-Niendorf 2.D(J1) 3:0 (2:0)
(DBZL10 (U12) Frühjahr)
 
Guter Auftakt in die Punktrunde.
Die Jungs knüpften nahtlos an die gute 2. Halbzeit gegen Henstedt-Ulzburg an.
Viele schöne Spielzüge, der Sieg hätte leicht noch höher ausfallen können.
Einstellung und Kampfgeist stimmten,
weiter so!

LG Kai
**************************************
Finale um die Hamburger Hallenmeisterschaft 2015
Jahrgang 2003
D-Jugend/jung:
So. 22.02.15
15.00h-17.00h
Soltausredder 28,
22885 Barsbüttel

HMTV-SC Concordia 3.D(J1) 0:0
HSV 3.D(J1)-HMTV 3:1
St. Pauli 3.D(J2)-HMTV 2:0
HMTV-St. Pauli 2.D(J1) 0:2

Finale oh oh,
Finale oh oh oh oh!
Ihr seid der Wahnsinn, Jungs!

Die Nummer fünf, die Nummer fünf, die Nummer fünf von Hamburg sind wir!

Gegen Concordia lag ein Sieg in der Luft. Zwei Zeitstrafen gegen Concordia, aber leider kein Tor für Hetlingen.

Über 6 Minuten gegen St.Pauli ein Unentschieden gehalten, am Ende ein verdienter Sieg für die Millerntorelf.

Auch gegen die zweite Mannschaft von St.Pauli ein 0:2, das Ergebnis geht in Ordnung.

Und gegen den HSV nach 0:2 Rückstand auf 1:2 herangekommen, da war vielleicht mehr drin.

Egal, Ihr habt einen tollen Erfolg erzielt, auf den Ihr stolz sein könnt!

Lg Kai
***************************************
Vorschlußrunde Hamburger
Hallenmeisterschaft
D-Jugend/jung:
---------------------------------------
HMTV 1.D: VR Gr3
So. 15.02.15
Budapester Straße 58, 20359 HH
 
HSV 5.D(J02)-HMTV 0:0
HMTV-Lohbrügge 3.D(J02) 2:3
Germania 2.D(J01)-HMTV 1:3
HMTV-Walddörfer 2.D(J01) 1:0

Vorschlußrunde!
Die letzten 25 von 244 gestarteten Mannschaften D-jung (2003)!
Jetzt kommt die Kür!
Habt Spaß, Jungs!
In der Vorrunde habt ihr den HSV 2:0 geschlagen und gegen Germania knapp 2:3 verloren, es gibt also keinen Grund, zu großen Respekt zu haben!

Das 0:0 im ersten Spiel gegen den HSV war eine disziplinierte und konzentrierte Leistung der Hetlinger, das Ergebnis geht so in Ordnung, Chancen gab es hüben wie drüben.

Im zweiten Spiel zwei Mal geführt und zwei Mal ausgekontert worden, und am Ende durch einen weiteren Konter sogar verloren. Das darf nicht passieren, da muss defensiver gespielt werden!
So waren die Felle eigentlich schon davon geschwommen.

Gegen Germania geführt, auf 3:1 (3 Verteidiger, 1 Stürmer) umgestellt, aber trotzdem leider den Ausgleich kassiert.
Durch Einwechselung frischer Kräfte wie schon gegen WET in der Hauptrunde wurde das Spiel aber noch gewonnen.
Manchmal ist eben auch das Kämpferherz gefragt, und das habt Ihr in diesem Spiel bewiesen!

Tja, und dann hat der Fußballgott es gut mit uns gemeint!
Das Turnier war so eng, das wir mit einem Sieg im letzten Spiel tatsächlich noch Turniersieger werden konnten.
Gesagt, getan. Mit einer disziplinierten Leistung gegen Walddörfer 1:0 in Führung gegangen, auf 3:1 (s.o.) umgestellt und das Ergebnis nach Hause geschaukelt (Da habt Ihr Eure Eltern ganz schön auf die Folter gespannt!)

Jetzt seid Ihr unter den besten 5 Mannschaften des Hamburger Fußballverbandes Jahrgang 2003!
Habt Spaß nächste Woche und das ist wörtlich gemeint, denn nur mit Spaß am Fußball kann man auch seine beste Leistung abrufen!
Im letzten Jahr nach dem unglücklichen Finalturnier haben wir uns geschworen, wieder zu kommen.
Und wir kommen wieder!!!

Eure Adrenalin- und Endorphinejunkie-Eltern!
**************************************
Hauptrunde Hamburger
Hallenmeisterschaft
D-Jugend/jung:
---------------------------------------
HMTV 1.D: HR Gr2
Sa. 07.02.15
Ladenbeker Furtweg 178, 21033 HH
Halle 2
 
HMTV-Concordia 3.D(J01) 0:2
Paloma3.D(J02)-HMTV 0:0
HMTV-W.E.T. 1.D(J01) 2:0
GW Harburg 4.D(J02)-HMTV 1:1

Hauptrunde!
Die letzten 50 von 244 gestarteten Mannschaften D-jung (2003)!
Das war aber eine ganz enge Kiste!
Als Tabellendritter die Vorschlußrunde Gruppe 3 am 15.02.15 von 14.00h bis 16.00h erreicht!
Concordia war für uns heute zu stark,
Paloma hätte deutlich geschlagen werden müssen, aber die Chancenverwertung war wieder einmal katastrophal.
Gegen WET hat sich die Einwechselung frischer Kräfte bezahlt gemacht. Plötzlich lief das Spiel.
Und gegen GW Harburg war wiederum viel Sand im Getriebe. Nach der Führung lief es besser, aber leider musste noch der Ausgleich hingenommen und gezittert werden.
Insgesamt wenig Spielfluß und viele Einzelaktionen der Hetlinger.
Laßt einfach Ball und Gegner laufen, das könnt ihr doch!
LG Kai
-------------------------------------------
HMTV 2.D: HR Gr.8
So. 08.02.15
Dratelnstraße 26, 21109 Hamburg
Halle 1
 
HMTV-Nienstedten 4.D(J01) 2:3
Stapelfeld 1.D(J01)-HMTV 1.1
HMTV-Walddörfer 7.D(J4) 1.2
Walddörfer 2.D(J1)-HMTV 2.1

Schade, Jungs! Den Ergebnissen nach war es ja auch unwahrscheinlich eng, mit dem schlechteren Ende für die Hetlinger.
Kopf hoch, Ihr habt eine tolle Hallensaison gespielt!
Lg Kai
********************************************
6. Runde Hamburger
Hallenmeisterschaft
D-Jugend/jung:
---------------------------------------
HMTV 1.D: JH15
Sa. 31.01.15
Budapester Straße 58, 20359 HH
 
HMTV-Niendorf 2.D(J01) 7:0
HMTV-Alst./Lang. 2.D(J01) 1:0
Victoria 5.D(J03)-HMTV 1:1

Weltklasse!
Ein neues Kapitel der Erfolgsgeschichte der 2003er/2004er des HMTV!
Beide Mannschaften in der Hauptrunde!
Chapeau!
LG Kai
-------------------------------------------
HMTV 2.D: JH22
Sa. 31.01.15
Heederbrook 10a, 25355 Barmstedt
 
HMTV-Osdorfer Born 1.D(J01) 4:0
Eimsbüttel 9.D(J06)-HMTV 1:2
Alst./Lang. 9.D(J04)-HMTV 0:2
HMTV-Rantzau 5.D(J03) 3:0

Superfußball!
Lg Kai
****************************************
5. Runde Hamburger
Hallenmeisterschaft
D-Jugend/jung:
----------------------------------------
HMTV 1.D: JH15
Sa. 17.01.15
Gustav-Falke Straße 21, 20144 HH
 
Eimsbüttel 2.D(J1)-HMTV 0:3
HMTV-Komet Blank. 1.D(J1) 0:0
HMTV-Nienstedten 4.D(J1) 1:1
Tornesch 3.D(J1)-HMTV 0:3
 
Da müssen nochmal ordentlich Punkte gesammelt werden...
Super, 8 Punkte!
Damit haben beide Mannschaften gute Chancen auf die Hauptrunde!
LG Kai
--------------------------------------------
HMTV 2.D: JH22
Sa 10.01.15
Hempbergstraße, 25462 Rellingen
 
HMTV-Teutonia 05 4.D(J2) 2:1
H/R 4.D(J2)-HMTV 1:2
Alst./Lang. 8.D(J3)-HMTV 0:3
HMTV-Rugenbergen 5.D(J4) 0:0

Gas geben, Jungs! Nienstedten sitzt euch im Nacken!
Spitze, 10 Punkte! Da muss sich Nienstedten nächste Woche aber strecken!
Lg Kai
******************************************
4. Runde Hamburger
Hallenmeisterschaft
D-Jugend/jung:
----------------------------------------------
HMTV 1.D: JH15
So. 14.12.14
Budapester Straße 58, 20359 HH
 
Germania 2.D(J1)-HMTV 3:2
HMTV-St. Pauli 3.D(J2) 0:2
HMTV-Sasel 3.D(J2) 3:0
Teutonia 05 2.D(J1)-HMTV 1:7
 
Tja, gegen Germania den Start verschlafen, gegen St.Pauli zu Beginn die gebotenen Torchancen nicht genutzt. Sasel und Teutonia klar geschlagen. Gegen starke Gegner tun wir uns in dieser Hallensaison schwer, sind hinten teilweise offen wie ein Scheunentor, machen dem Gegner das Toreschießen zu einfach.
LG Kai
----------------------------------------------
HMTV 2.D: JH22
So. 07.12.14
Heederbrook 10a, 25355 Barmstedt
 
HMTV-Teutonia 10 3.D(J2) 2:0 (n.ang.)
HEBC 6.D(J3)-HMTV 0:0
Alsterbrüder 4.D(J1)-HMTV 1:4
HMTV-Rantzau 4.D(J2) 3:0

Super, Männer!
Lg Kai
**********************************************
3. Runde Hamburger
Hallenmeisterschaft
D-Jugend/jung:
--------------------------
HMTV 1.D: JH15
So. 30.11.14
Rispenweg 28, 22547 HH
 
Eidelstedt 3.D(J1)-HMTV 1:3
HMTV-Teutonia 10 2.D(J1) 3:0
HMTV-Poppenbüttel 2.D(J1) 5:0
Lurup 3.D(J1)-HMTV 1:2
 
Super Jungs! Ein tolles Turnier gespielt, 12 Punkte. Die Handschrift der Trainer ("Rotation") war deutlich zu erkennen, jetzt habt ihr es drauf, wie es geht.
LG Kai
-------------------------
HMTV 2.D: JH22
So. 30.11.14
Kieler Str. 128, 20257 HH
 
HMTV-Lurup 8.D(J5) 2:1
Groß-Flottbek 1.D(J1)-HMTV 1:5
Altona 93 7.D(J3)-HMTV 0:4
HMTV-Holsatia 8.D(J3) 1:1

Super Jungs! Weiter auf Kurs Hauptrunde,  prima!
Lg Kai
************************
2. Runde Hamburger
Hallenmeisterschaft
D-Jugend/jung:
--------------------------
HMTV 1.D: JH15
Sa 15.11.14
Halstenbeker Str. 41, 22457 HH
 
Germania 5.D(J2)-HMTV 1:0
HMTV-St.Pauli 2.D(J1) 0:2
HMTV-Paloma 2.D(J1) 5:0
Altona 93 5.D(J1)-HMTV 0:2
 
Leider wieder durchwachsen. Katastrophale Chancenverwertung gegen Germania, die alte Fußballweisheit: "Schießt du vorne keine Tore kriegst du sie hinten" greift mal wieder. Verdiente Niederlage gegen St.Pauli, mit Wut im Bauch aggressiv und gut gegen Paloma und abschließend hätte die Mannschaft gegen Altona viel höher gewinnen müssen. 
LG Kai
-------------------------
HMTV 2.D: JH22
Sa 15.11.14
Gustav-Falke Str 21, 20144 HH
 
HMTV-Nienstedten 6.D(J3) 1:0
Eimsbüttel 8.D(J5)-HMTV 0:0
Appen 3.D(J1)-HMTV 0:3
HMTV-BW96 3.D(J2) 2:0
 
Super Jungs! Tolle Ergebnisse, weiter so!
Lg Kai
************************
1. Runde Hamburger
Hallenmeisterschaft
D-Jugend/jung:
--------------------------
HMTV 1.D: JH15
So 02.11.14
Kieler Str. 128, 20257 HH

HMTV-HSV 2.D(J1) 3:3
HEBC 4.D(J1)-HMTV 2:0
Glahütte 1.D(J1)-HMTV 3:0
HMTV-HSV 5.D(J2) 2:0

Endlich geht der Budenzauber los!
Ein eher durchwachsener Start in die Hallensaison. Trotz eines verheißungsvollen Starts, der HSV hätte geschlagen werden müssen, wurden die nächsten beiden Spiele am Ende verdient verloren. Eindrucksvoll, mit welchem Siegeswillen die Mannschaft die 2. des HSV niederkämpfte. Was diese Ergebnisse Wert sind, werden die folgenden Turniere zeigen.
LG Kai
-------------------------
HMTV 2.D: JH22
So 02.11.14
Moorkamp 7, 20357 HH

Heidgraben 2.D(J1)-HMTV 0:4
HMTV-Holsatia 7.D(J2) 4:0
HMTV-Komet 4.D(J4) 6:0
BorKum 3.D(J1)-HMTV 0:2

4 Spiele, 4 Siege, chapeau!
Lg Kai
************************
Samstag 01.11.14:
2. Pokalrunde
HMTV-Wedel 1.D 5:0 (2:0)
Ob wir im Pokal überwintern?
Jawoll! Die wichtigen Spiele müssen eben gewonnen werden! Während der gesamten 60 Minuten kam nie das Gefühl auf, das Spiel könnte verlorengehen. Eine souveräne Leistung unserer Mannschaft. Einzig der Halbzeitstand und die "Hunderter", die kurz nach der Pause versemmelt wurden, gaben Anlaß zur Sorge. Nach Michels Doppelschlag war das Spiel dann aber entschieden. Glückwunsch!
Lg Kai
************
Samstag 04.10.14:
5.Punktspiel
HMTV-Rantzau 1.D 5:1 (3:0)
 
Puh! Dank der Schützenhilfe von BW96 hat es dann doch noch zur Vizemeisterschaft gereicht! Glückwunsch Jungs!
Das Spiel gegen Rantzau war sehr durchwachsen. Zu viele Einzelaktionen, viele Fehlpässe und es wurde viel zu oft durch die Mitte gespielt.
Der Platz in Hetlingen ist sooo breit, da muss besser der Raum genutzt werden. Dann wäre auch dieses quälende Dribbel- und Fehlpassfestival nicht zustande gekommen.
Fazit ist, dass sich die Mannschaft noch finden und auch mit den neuen Platzdimensionen anfreunden muss.
 
Lg Kai
*********************************
Sonntag 28.09.14:
4.Punktspiel
Wedel 1.D- HMTV 4:2 (0:2)
Elbestadion (Rasen)
 
Nach anfänglichem Abtasten zeigte unsere Mannschaft ein tolles Spiel und führte völlig verdient 2:0. Nach dem 2. Tor wurde dann aber 2 Gänge zurückgeschaltet und aufgehört Fußball zu spielen. Die trotzdem sich ergebenden Großchancen wurden kläglich vergeben. So werden Gegner aufgebaut und nach dem Anschlußtreffer wurde unser Team von Wedel überrollt. Eine unnötige Niederlage.
 
Lg Kai
*********************************
Samstag 20.09.14:
3.Punktspiel
HMTV-Sparrieshoop 1.D 16:0 (8:0)

Tolles Spiel bei tollem Wetter, ein netter Fußballvormittag. Der Gegner in der kommenden Woche wird aber sicherlich ungleich schwerer.

Lg Kai
*************************
Sonntag 14.09.14:
2.Punktspiel
FC Elmshorn 1.D-HMTV 1:8 (1:3)
Ramskamp 2 (Rasen),
25337 Elmshorn

Super, das war einmal eine gelungene Antwort auf die saftlose 2. Halbzeit gegen BW96! Nach den ersten umkämpften 15 Minuten, in denen noch jede Menge Sand im Hetlinger Getriebe steckte, kam unsere Mannschaft immer besser in Fahrt und zur Halbzeit zu einem verdienten 3:1 (Hattrick Michel). Im 2. Durchgang drehte Hetlingen auf und der ETV resignierte. Michel mit seinem 2. Hattrick, Felix und nochmal, na wer? Natürlich Michel, sorgten für einen verdienten Sieg. Vor allem in der 2. Hälfte machten viele Kombinationen Spaß beim Zugucken. Weiter so!

Lg Kai
***********************
Samstag 06.09.14:
1.Punktspiel
HMTV-BW96 1.D 0:3 (0:0)
(DBZL19 (U12) O.A. Herbst)

Eine ordentliche 1. Halbzeit unserer Mannschaft, in der es gegen ein wiedererstarktes BW96 versäumt wurde, ein bis zwei Tore vorzulegen. Nach den schnellen 3 Gegentoren in der 2. Halbzeit wurde von einem Großteil der Mannschaft der Kopf hängengelassen anstatt die Ärmel hochzukrempeln und zu kämpfen.
Gegen ein solches BW96 darf man verlieren, aber bitte mit erhobenem Kopf und mit Kampfgeist, Jungs!

LG Kai
***********************

Sonntag 31.08.14:
1. Pokalrunde
SC Egenbüttel 3.D-HMTV 0:3
(nicht angetreten)
Am Moorweg 2 (Rasen),
25462 Rellingen

LG Kai
***********************

Sonntag 29.06.14
16. UeNa - Cup
13:30 Uhr
Jahnstraße 3
25436 Uetersen

Weltmeister England!!!
Nur die Chancenverwertung war katastrophal.
Schöne Ferien!

LG Kai
***********************

Sonntag 22.06.14
6. Stadtwerke Tornesch Pokal
14:00 Uhr bis ca 18:00 Uhr
Friedlandstraße 20
25436 Tornesch


Ein etwas dumm gelaufenes Turnier mit am Ende einem 3. Platz.

LG Kai
***********************
Dienstag 10.06.2014
Viertelfinale der Hamburger Meisterschaft
Niendorf-HMTV 4:3 (2:0)
Sachsenweg 78
22455 Hamburg

Kunstrasen!
Da waren die Beine wohl noch schwer und der Kopf nicht klar genug.
Die ersten fünf Minuten hat die Mannschaft aber richtig toll gespielt, bis zu dieser ominösen Schiedsrichterentscheidung auf Rückpass. Nach der ganzen Aufregung ging Hetlingen der Spielfluß leider verloren.
Durch Stellungsfehler und zum Teil haarsträubende Abspielfehler und Passungenauigkeiten machten wir uns das Leben selbst schwer.
Der verdiente Sieger hieß Niendorf, auch wenn am Ende ein Unentschieden und damit die Verlängerung im Bereich des Möglichen waren. Die Niendorfer verließen sichtlich die Kräfte.
Schade Jungs, Ihr habt alles gegeben und einen tollen Erfolg erzielt, immerhin unter den Besten 8 Mannschaften des Hamburger Verbandes zu sein!

LG Kai
***********************
Freitag 06.06.2014 bis
Sonntag 08.06.2014
Mini-WM in Bremen

Vorrunde:
Spanien-Niederlande 11:0
Chile-Spanien 1:4
Spanien-Australien 10:0
1/8-Finale:
Brasilien-Spanien 0:6
1/4-Finale:
Spanien-Italien (1:1), 3:2 n.E
1/2-Finale:
Spanien-Mexiko 3:0
Finale:
Spanien-Argentinien (3:3), 6:4 n.E.

Glückwunsch dem neuen Weltmeister!
In einem packenden Finale ist die überlegene Mannschaft am Ende glücklich Titelträger geworden.
Das war ein tolles Turnier, Jungs!

LG Kai
***********************
Samstag 24.05.2014

7. Punktspiel der Frühjahrsserie EKK03
St.Pauli-HMTV 5:1 (3:0)
Brummerskamp 46

Das war ein tolles Spiel unserer Mannschaft.
Aus einer gut stehenden Abwehr heraus wurden ansehnliche Angriffe vorgetragen.
Alle haben toll gekämpft und nie aufgegeben.
Und hätte das Team den Respekt vor dem Gegner eher abgelegt,
so hätte das Spiel auch durchaus enger ausgehen können.
Jetzt seid Ihr im Viertelfinale um die Hamburger Meisterschaft des Jahrgangs 2003!
Ein neuer Meilenstein unserer Jungs!

LG Kai
***********************
Samstag 17.05.2014

6. Punktspiel der Frühjahrsserie EKK03
HMTV-Rahlstedt 5:0 (1:0)

Jetzt muss eine Reaktion auf den Grottenkick von Mittwoch gezeigt werden!
Wow! Das war eine Reaktion!
Tolle Kombintionen, die Abwehr war wieder sattelfest, ein hochverdienter Sieg, das mit Abstand beste Spiel der Frühjahrsserie!

LG Kai
***********************
Mittwoch 14.05.2014

5. Punktspiel der Frühjahrsserie EKK03
Paloma-HMTV 6:2 (5:0)
Klinikweg 1
22081 Hamburg

Hartplatz!!!
Die erste Halbzeit grenzte an Körperverletzung. 20 Minuten wurde zugeguckt, wie der Gegner sich den Ball zuschiebt und die Tore schießt.
Positiv: letzte Weltreise, 2. Halbzeit 2:1 gewonnen.

Lg Kai
*******************
Samstag 10.05.2014

5. (4.) Punktspiel der Frühjahrsserie EKK03
Bergedorf 85-HMTV 3:5 (2:4)
Krusestraße 5
21033 Hamburg

Kunstrasenplatz!!!
3 Punkte, ok, aber da war doch wieder jede Menge Sand im Getriebe. Zuviel Spiel durch die Mitte, das Spiel wurde nicht in die Breite gezogen, wodurch die Räume zu eng wurden, um sich die Bälle vernünftig zuspielen zu können. Dazu dann noch die haarsträubenden Fehler im Aufbau. Da ist auf jeden Fall noch Luft nach oben,  das könnt ihr besser,  Jungs. 

Lg Kai
*******************
Dienstag 06.05.2014

4. Runde Pokal
HSV 1.E-HMTV 10:3 (5:1)

Wieder einmal!
Das war leider nichts heute. Die Laufbereitschaft fehlte, der Ball lief kaum zwischen unseren Reihen, dazu kamen Stellungsfehler. Die Ferien haben die Mannschaft offenbar komplett aus dem Rhythmus gebracht, zumal Hamburg ja keine Ferien hatte. So war der HSV einfach eine Klasse besser.  Obwohl, wenn dann während des Spiels Lauf- und Spielbereitschaft gezeigt wurde, dann kam auch der Gegner in Bedrängnis und es ergaben sich Torchancen für uns. Auf der anderen Seite hatten wir zum Glück Jelte im Tor (Bild-Note 1!), ansonsten wäre die Niederlage wohl noch höher ausgefallen.

Lg Kai
************************
Samstag 12.04.2014

4. (3.) Punktspiel der Frühjahrsserie EKK03
HMTV-Aumühle 4:1 (2:1)

Nach dem tollen Pokalspiel könnte jetzt doch ein tolles Punktspiel folgen?!
Nee, da war doch ziemlich Sand im Getriebe, wobei Aumühle zugegebenerweise einen stärkeren Eindruck als Farmsen machte. Nach der Führung hatte man nie das Gefühl, das Spiel könnte verlorengehen, aber so richtig überlegen war Hetlingen auch nicht.

Schöne Ostern, Lg Kai
*******************
Mittwoch 09.04.2014

3. Runde Pokal
Farmsen-HMTV 1:5 (1:2)

Noch eine Weltreise...
... die sich zum Glück gelohnt hat. Souveräner Sieg des HMTV.
Besonders in der 2. Hälfte lief das Spiel in unseren
Reihen trotz der Ersatzgeschwächtheit sehr gut.
Das 5. Hetlinger Tor nehme ich auf meine Kappe (Mateusz, noch einmal sorry fürs Anschreien, am Ende haben wir dadurch aber ein  Tor erzielt.). Mateusz hat dem gegnerischen Torwart prima die Sicht genommen, so daß Felix den Freistoß direkt verwandeln konnte.
Solltet Ihr eigentlich generell machen, bei Freistößen und Eckbällen einen Spieler vor den Torwart zu stellen, um den zu behindern (Aber nicht Berühren oder Anrempeln, das wird dann meistens ein Freistoß gegen uns.).
P.S. Jetzt heißt es am 06.05.2014 um18.00h mal wieder:
HSV 1.E-HMTV!

Lg Kai
************************
Samstag 05.04.2014

3. (2.) Punktspiel der Frühjahrsserie EKK03
Düneberg-HMTV 4:4 (3:0)

Wenn man sich die Ergebnisse von St. Pauli und unserer Mannschaft anschaut fragt man sich, was sich der Verband bei der Staffeleinteilung gedacht hat.
Zum Einen scheinen die Gegner bis auf wenige Ausnahmen schwächer als in der Herbstserie zu sein und zum Anderen haben wir bei jedem Auswärtsspiel eine "Weltreise" anzutreten.
Nachdem wir endlich in Geesthacht ankamen, wurden die ersten 10 Minuten des Spiels leider verschlafen. Bis zur Halbzeit brauchte unser Team, um sich von diesem Schock zu erholen. In der zweiten Hälfte zeigten unsere Jungs aber eine tolle Moral und gewannen diese 4:1. Am Ende stand dann ein Unentschieden, wobei unser Team aufgrund der weiten Anreise, der tollen Moral, der Verletztenmisere und Jonas' Traumtor allemal einen Sieg verdient gehabt hätte.

Lg Kai
*******************
Samstag, 29.03.2014

2. (1.) Punktspiel der Frühjahrsserie EKK03
HMTV-TSV Sasel 8:0 (5:0)

Ein klarer Sieg für unser Team, allerdings war Sasel wohl auch einer der schwächsten Gegner, die wir in den vergangenen Jahren hatten. Bei besserer Chancenverwertung wäre der Sieg sicher ähnlich hoch ausgefallen wie der von St. Pauli letzte Woche. Das Zusammenspiel klappte auch noch nicht sonderlich gut, aber das wird sicherlich in den kommenden Wochen.

Lg Kai
******************
Samstag, 22.03.2014

1. Punktspiel der Frühjahrsserie EKK03
Paloma-HMTV abgesagt
Brucknerstraße 24 (Hartplatz!)

Jetzt gehts los! Nur leider auf Grand und zu früher Stunde.

Lg Kai
******************
So. 02.03.2014

Hallenturnier BW96 9.30-13.30; 14.00-18.00

Wieder klare Turniersiege vom Hörensagen, das nennt man eine erfolgreiche Hallensaison! Aber jetzt freuen wir uns wieder auf den grünen Rasen.

Lg Kai
************************
So. 02.03.2014

Hallenturnier Holm

Souveräner Turniersieg, abgesehen vom ersten Spiel gegen Lurup, was war da denn los?

Lg Kai
************************
So. 23.02.2014, 15.00 Uhr

Finale um die
Hamburger Hallenmeisterschaft 2014
Jahrgang 2003

Arena Süderelbe (Stadtteilschule Süderelbe)
Neumoorstück 1
21147 HH-Harburg

HMTV-GW Harburg 0:1
Niendorf-HMTV 4:0
HMTV-HSV 0:1
St. Pauli-HMTV 2:0

Drei Mannschaften davon kennen wir aus der Vorrunde (Als Nachweis wie stark die Vorrunde JH31 besetzt war), eine aus der Hauptrunde (GW Harburg).

Das war heute leider nichts, Jungs!
Im ersten Spiel gegen Harburg war beiden Mannschaften die Nervosität deutlich anzumerken. Erst im letzten Drittel der Partie konnte unsere Mannschaft die "Bleifüße" ablegen und Torchancen erarbeiten.
Da wurde uns vom Schiri bei einem regulären Tor nach einem Foul an Felix der Vorteil weggepfiffen und quasi im Gegenzug kriegen wir das unverdiente 0:1. Damit hat Harburg aus einer halben Chance im ganzen Spiel ein Tor gemacht und wir leider keins.
Der Ärger und die Enttäuschung über das verpfiffene Spiel saß so tief, dass das Team im folgenden Spiel wie gelähmt agierte. Die Offensive fand nicht statt, es wurde nicht gegen den Ball und nicht nach hinten gearbeitet, so dass sich die Defensive ein ums andere Mal in Unterzahl den Angriffen der Niendorfer erwehren musste, was zwangsläufig zu den Gegentoren führte.
Als das Spiel entschieden war, ließ der Trainer richtigerweise alle einsetzbaren Spieler "Endspielluft" schnuppern.
Hier wie auch in den beiden letzten Spielen gegen HSV und St. Pauli machte das gesamte Team einen richtig guten Job, Zeuge dafür sind die nur knappen Niederlagen.
Was bleibt, ist einen Haken hinter das Endturnier zu machen und sich darüber klar zu werden, wie sensationell, aber trotzdem verdient unser Einzug in dieses Finalturnier war, dem kleinen Dorf vom Deich.
Kopf hoch Jungs, Ihr könnt stolz sein auf das Erreichte, Platz 5 von 257 teilnehmenden Mannschaften!!!
And we will come back next Year, boys!

Lg Kai
************************
So. 16.02.2014, 14.30h-18.30h

Hallenturnier 1.FC Quickborn

Das war aber gaaaanz knapp!
Um ein Haar hätten wir das Turnier gewonnen. Nachdem wir in der Vorrunde nur in Wedel unseren Meister fanden (1:2), konnten wir im Halbfinale locker gegen Komet Blankenese gewinnen (5:1).
Im Finale gings dann wiederum gegen Wedel, wieder ein sehr enges Match mit leider wieder dem besseren Ende für Wedel (1:2).
Schade, aber Ihr habt toll gespielt, Jungs!

Lg Kai
************************
Sa. 15.02.2014

Vorschlußrunde Hallenmeisterschaften Gruppe 1

HMTV-E. Norderstedt 2.E (3. HR4) 0:0
DUWO 08 1.E (2. HR7)-HMTV 0:2
HMTV-Victoria 3.E (2. HR5) 5:1
Farmsen 1.E (1. HR6)-HMTV 0:0

Finale Oh oh, Finale Oh oh oh oh!
Was war das denn?
Super! Mega! Giga! Tera?
Langsam gehen mir die Superlative für die Leistung unserer Mannschaft aus.
Jungs, Ihr seid jetzt unter den besten 5(!!!!!) von 257 gestarteten 2003er-Mannschaften des Hamburger Fußballverbandes!
Nach einem eigentlich für die Uhrzeit (9.00 Uhr Spielbeginn in HH-Bergedorf) tollem aber offensichtlich nervösem Beginn fehlte in dem Spiel gegen Eintracht Norderstedt 1.E eigentlich nur das "Salz in der Suppe", die Tore. Allerdings muss man zugeben, das auch Norderstedt Torchancen hatte.
Gegen Duwo 08 1.E und Victoria 3.E folgten verdiente Siege, die noch leicht hätten höher ausfallen können.
Die mangelnde Torausbeute wäre uns dann auch im Spiel gegen Farmsen 1.E auf dem Weg zum Finale fast zum Verhängnis geworden. Da waren wohl gut und gerne wieder 3 bis 4 "Hundertprozentige" dabei, die liegengelassen wurden.
So entschied das letzte Spiel des Turniers über die ersten drei Tabellenplätze. Und weil Farmsen dankenswerterweise 2:1 gegen Norderstedt gewann (nach 0:1 Rückstand), fahren wir nächste Woche zum Finale!
Alles andere wäre aber auch unfair gewesen, denn jetzt hat die eindeutig beste Mannschaft des Turniers die Endrunde erreicht.
Macht weiter so, Eure Adrenalin- und Endorphine-Junkie-Eltern und -Fans!

 Lg Kai
************************
Sa. 08.02.2014

Hauptrunde Hallenmeisterschaften Gruppe 1

HMTV-Börnsen 1.E (1. JH40)       1:0
Sternschanze 1.E (6. JH33)-HMTV 1:4
GW Harburg 1.E (1. JH30)-HMTV 2:2
HMTV-Rugenbergen 2.E (4. JH35) 2:0


Jetzt kommt die Kür!
Gruppensieg! Schon letztes Jahr sprach ich von Mega! Giga! Tera!, wenn Ihr Euch erinnert.
Dieses Jahr scheint die Mannschaft aber noch gefestigter und besser zu sein. Es war schon beeindruckend, wie überlegen die Spiele gestaltet wurden. Nur im Spiel gegen GW Harburg wurde es eng und Torchancen für den Gegner zugelassen (Außer dem einen Tor gegen Sternschanze).
Hätten wir aber die Hetlinger Torchancen besser genutzt, dann wäre auch dieses Spiel souverän gewonnen worden!
Jetzt seid Ihr wieder unter den besten 25 Mannschaften des HFV, congratulations!
Ihr habt es Euch verdient, Jungs!

Lg Kai
************************
Sa. 01.02.2014

6. Runde Hallenmeisterschaften JH31
BW96 1.E-HMTV  0:1
HMTV-SV Eidelstedt 4:0

Schöne Spiele, verdiente Siege, 3.Platz, toll, das Achtelfinale wartet!

Lg Kai
************************
Sa. 18.01.2014

5.Runde Hallenmeisterschaften JH31
HSV 4. E-HMTV   0:1
St. Pauli 1.E-HMTV  1:0
HMTV-Germania 1.E 1:0

Super, 33 Punkte! Damit sind wir dann wahrscheinlich nicht mehr vom 3. Platz zu verdrängen. Und wir können wieder einmal mitnehmen, dass wir mit den "Großen" mithalten können. Einziges Manko ist die Torausbeute, wir lassen einfach zu viele Chancen liegen.

Lg Kai
************************
So. 15.12.2013

4.Runde Hallenmeisterschaften JH31
HSV 1. E-HMTV   1:0
Teutonia 05 1.E-HMTV  1:2

Einen Tick besser war der HSV vielleicht, aber wir brauchen uns da nicht verstecken und sind auf Augenhöhe mit dem Tabellenführer. An guten Tagen können wir sie auch schlagen.

Frohe Weihnachten und einen
guten Rutsch ins neue Jahr Kai
************************
So. 01.12.2013

3.Runde Hallenmeisterschaften JH31
Tornesch 1. E-HMTV   1:4
HMTV-HEBC 1.E        3:0
HMTV-Niendorf 1.E    3:0

Wow, das erste Mal, das ich beim Budenzauber dabei war und ich muss sagen, was ich gesehen habe war schon sehr geil. Zum warm werden Tornesch geschlagen, dann noch ein paar Kohlen draufgelegt und in einer Gala Niendorf und HEBC aus der Halle geschossen. Teilweise konnte man schon mit der Zunge schnalzen, wie die Gegner auseinandergenommen wurden und welche Spielzüge zustande kamen. Weil wir uns im vergangenen Jahr gerade gegen Niendorf und HEBC deutlich schwerer getan haben, sind diese Siege sicherlich besonders hoch einzuordnen.

Gruß Kai
************************
So. 17.11.2013

2.Runde Hallenmeisterschaften JH31
Victoria 1. E-HMTV     0:1
Nienstedten 1.E-HMTV 3:3
HMTV-Alst./Lang. 1.E  1:1

Schön. Weiter auf Kurs!

Gruß Kai
************************
Sa. 02.11.2013

1.Runde Hallenmeisterschaften JH31
K. Blanken. 1. E-HMTV  0:2
HMTV-Lemsahl 1.E        1:0
ETV 1.E-HMTV            0:0
HMTV-Wedel 1.E         2:1

Endlich geht der Budenzauber los!
Das war doch ein Auftakt nach Maß! 10 Punkte aus 4 Spielen- Prima!

Gruß Kai
************************
Sonntag, 22.09.2013

2.Runde im Pokal
Rugenbergen - HMTV 0:4 (0:1)

Scheinbar unser Dauergegner. Jetzt wollen wir auch noch im Pokal überwintern!
Na bitte, geht doch! Nach anfänglichen Ladehemmungen, deren Zwischenergebnis das 1:0 zur Halbzeit darstellt, blieben unsere Jungs ruhig und erzielten ob ihrer Überlegenheit in der zweiten Halbzeit noch drei weitere Treffer. Wieder ein tolles und souverän gewonnenes Spiel, einziges Manko war wieder eimal die Chancenverwertung, hoffentlich wird in engeren Spielen nicht soviel liegengelassen.

Glückwunsch unseren Pokalhelden, gewisse Parallelen zur Vorsaison sind unverkennbar, Lg Kai
******************
Samstag, 14.09.2013

5. Punktspiel der Herbstserie
HMTV - Wedel 4:2 (0:0)

Nachdem die Chancen der ersten Spielminuten nicht verwertet wurden, fing der Motor des HMTV-Spiels an zu stottern, so daß trotz überlegener Spielweise auch ein Rückstand zur Halbzeit möglich gewesen wäre. Die Anspannung der Spieler war förmlich greifbar. Nach Imeds Halbzeitansprache fanden unsere Jungs aber zurück ins Spiel und nach dem Führungstor fiel die Anspannung förmlich von unserem Team ab und die weiteren Tore zum zwischenzeitlichen 4:0 zeigten deutlich, wer Herr im Hetlinger Deichstadion ist. Auch die Anschlußtreffer konnten die Mannschaft nicht mehr aus der Ruhe bringen. Glückwunsch, Jungs, jetzt habt Ihr das Triple (Herbstmeisterschaft)!

Lg Kai
******************
Samstag, 07.09.2013

4. Punktspiel der Herbstserie
BW96 - HMTV 2:4 (0:3)

Wieder ein starkes Spiel der Hetlinger, nur wurde versäumt, die Überlegenheit in Tore umzusetzen.
Nun kommt es Samstag zum Showdown um den Herbstmeistertitel mit Wedel.

Lg Kai
******************
Samtag, 31.08.2013

3. Punktspiel der Herbstserie
HMTV-Rugenbergen 10:3 (4:2)

Da ist Rugenbergen vom Hetlinger D(E)-Zug aber mächtig überrollt worden. Obwohl wir das Gästetor erst nach 15 Minuten hätten aufbauen müssen, weil es bis dato wie vernagelt war und statt dessen Rugenbergen die Tore machte. Als der Knoten dann aber geplatzt war, gab es kaum noch Zweifel, wer den Platz als Sieger verlassen würde, zu groß war die Überlegenheit unserer Mannschaft. Jeder Spieler vom Torwart bis zu den Stürmern konnte während des Spiels Ausrufezeichen setzen, eine tolle Mannschaftsleistung!

Lg Kai
******************
Montag, 26.08.2013

2. Punktspiel der Herbstserie
HMTV-HSV 4:2 (1:0)

Was für ein intensives Spiel! Beide Mannschaften schenkten sich nichts und es ging über die gesamten 50 Minuten rauf und runter. Wieder einmal zeigt sich, das unser Team gerade gegen spielstarke Mannschaften zu Topleistungen fähig ist. Bis zum 2:0 lag immer noch der Ausgleich in der Luft, dann aber hatte man das Gefühl, das die Jungs das Spiel nicht mehr aus der Hand geben wollten mit ihrem unbändigen Siegeswillen. Letztlich ein verdienter Sieg mit dem Fazit: Auch der HSV kocht nur mit Wasser.

Lg Kai
******************
Samstag, 24.08.2013

1. Punktspiel der Herbstserie
Tornesch - HMTV 2:3 (1:0)

Puh, das war knapp. Eigentlich haben unsere Jungs das gesamte Spiel überlegen gestaltet, die Chancenverwertung war aber katastrophal. So hätte man sich zur Halbzeit oder kurz danach nicht wundern brauchen wenn man mit 3 Toren hinten gelegen hätte. Es waren aber nur 2 und so ist es der Mannschaft tatsächlich gelungen, ein verloren geglaubtes Spiel in buchstäblich letzter Sekunde zu gewinnen. Dank Matchwinner Mateusz, der nach seiner Einwechselung wirklich die gegenerischen Abwehrreihen durcheinanderwirbelte und so für den nötigen Schwung und die Abschlußsicherheit sorgte.

Lg Kai
******************
Dienstag, 13.08.2013

1.Runde im Pokal
SC Egenbüttel - HMTV 1:11 (1:5)

Vom Hörensagen wohl ein tolles Spiel unserer Mannschaft bei übertriebener Härte des Gegners, der seine spielerische Unterlegenheit scheinbar mit Körpereinsatz wettzumachen versuchte.
Und dann war Egenbüttel auch noch ein schlechter Verlierer.

Termine Punktspiele EKK05 alt Herbst:
Sa. 17.08.13 (evtl. 26.08.)
HMTV-HSV 2.E (LZ) (A2) 15.00h

Sa. 24.08.13
Tornesch-HMTV 11.00h

Sa. 31.08.13
HMTV-Rugenbergen 15.00h

Sa. 07.09.13
BW96-HMTV 11.00h

Sa. 14.09.13
HMTV-Wedel 15.00h

Lg Kai
******************
Sonntag, 16.06.2013

Stadtwerkepokal Tornesch
Was für Saisonabschluß! 20 Mannschaften, kein Punktverlust, kein Gegentor (nur eins im 9m-schießen),
Cupsieger HMTV!

Und dann  schöne Ferien.

Lg Kai
******************
Mittwoch, 03.06.2013

5. Punktspiel der Frühjahrsserie
FC St. Pauli - HMTV 9:3 (5:2)

Letztes Punktspiel.
Der Spielaufbau der St. Paulianer war einfach besser, sowohl im Angriff wie im Abwehrmodus, das Umschalten zwischen den beiden Modi klappte auch reibungslos. Das war einfach eine andere Liga. Trotzdem habt Ihr eine tolle Frühjahrsserie gespielt, mit den Höhepunkten Pokalendturnier und fast Hallenendturnier.

Lg Kai
*****************************
Samstag, 01.06.2013 Pokalfinalrunde HFV-Gelände in Jenfeld

Lohbrügge 2.E (J1) - HMTV 1:1
HMTV - Hoisbüttel 2.E (J1)  2:0
Rahlstedt 4.E (J1) - HMTV   1:0

Finale Oh oh, Finale Oh oh oh oh!
Das war wirklich ganz knapp, unsere Mannschaft hat toll aufgespielt aber das Quentchen Glück hat uns ganz einfach gefehlt.
Trotzdem könnt ihr über das Erreichte mächtig stolz sein!

Gruß an unsere Pokalhelden, Kai
******************************
Samstag, 25.05.2013, 15.00h

4. Punktspiel der Frühjahrsserie
HMTV - BW96 10:1 (7:0)

Bei dem Ergebnis sollten wir uns für das Pokalfinale Regenwetter wünschen. Von der ersten Minute an zeigte Hetlingen, wer Chef im Ring ist und spielte sich trotz des Schietwetters in einen Rausch. Auch in der zweiten Halbzeit wurde weiter gefightet, allerdings ließen es die Jungs jetzt etwas ruhiger angehen. Trotzdem kann man als Fazit ziehen, das unsere Mannschaft einen ganz starken Tag erwischt und den ehemaligen Angstgegner BW96 aus dem Deichstadion geschossen hat.

Lg Kai
*****************************
Di. 21.05.2013

5.Runde im Pokal HMTV gegen BU 5:0 (5:0)

Englische Woche, jetzt schon Achtelfinale! Das war unser Wetter. Im strömenden Regen entwickelten sich unsere Jungs zu waren Kampfsäuen und machten dem Gegner schon früh klar, das heute für sie am Hetlinger Deich nichts zu holen ist. In der zweiten Halbzeit wurde dann ein bis zwei Gänge zurückgeschaltet, wobei die erste Halbzeit sicherlich auf dem tiefen Boden auch eine Menge Kraft gekostet hat. Respekt der Mannschaft gegenüber, das sie nicht nur kämpferisch überzeugte sondern auf dem glitschigen Boden auch sehr feine Spielzüge zu sehen waren.
Jetzt auf zum Finalturnier!

Gruß an unsere Pokalhelden, Kai
******************************
Mi. 15.05.2013

4.Runde im Pokal ETV gegen HMTV 2:4 (1:2)

Generalprobe Timm-Turnier ist eigentlich gelungen, jetzt weiter so!
Jo, das war ein ziemlich kampf- und laufintensives Spiel mit einem verdienten Sieger HMTV. Die Überlegenheit war ständig erkennbar und auch der Spielfluss ist nochmals deutlich besser geworden. Das Arbeiten gegen den Ball und das schnelle Umschalten von Abwehr auf Angriff und umgekehrt klappte wieder, weiter so, Jungs!

Gruß an unsere Pokalhelden, Kai
******************************
Samstag, 27.04.2013, 15.00h

3. Punktspiel der Frühjahrsserie
HMTV - Niendorf 1:3 (0:2)

Da haben wir uns irgendwie selbst geschlagen. In der ersten Halbzeit sah das Spiel eigentlich ganz ordentlich aus, die Torchancen waren da und der Spielstand war mindestens ein Tor zu hoch. Nach dem schnellen Treffer zu Beginn der zweiten Halbzeit dachte man: So, jetzt mit dem Wind im Rücken wird der Spielstand umgedreht. Dem viel zu laufaufwendigen Spiel der ersten Halbzeit musste in der Folge aber Tribut gezahlt werden und obwohl Niendorf nicht sonderlich stark war, gelang es nicht, entscheidend vor das Tor zu kommen. Meines Erachtens war unser Spiel von viel zu vielen Einzelaktionen geprägt, wobei unsere Stärke doch eigentlich das Paßspiel ist. Schade.

Lg Kai
*****************************
Sonntag, 21.04.2013, 9.00h

2. Punktspiel der Frühjahrsserie
TuS Germania Schnelsen - HMTV 6:1 (5:0)

Jungs, seht zu, das Ihr rechtzeitig ins Bett kommt, diese Uhrzeit ist bekanntlich nicht Eure Zeit!
Die Platzierungen im Herbst:
EKK39 jung Herbst:
1. Germania 5.E (J1) 15 Punkte aus 5 Spielen
2. Niendorf 5.E (J1) 12 Punkte aus 5 Spielen
EKK40 jung Herbst:
1. St. Pauli 2.E (J1) 13 Punkte aus 5 Spielen
2. Nienstedten 3.E (J1) 13 Punkte aus 5 Spielen
EKK41 jung Herbst:
1. BW96 3.E (J1) 10 Punkte aus 4 Spielen
EKK47 jung Herbst:
1. HMTV 1.E/SG (J1) 12 Punkte aus 4 Spielen

Ein Grottenkick. Das war nichts.

Lg Kai
*****************************
Mittwoch 17.04.2013 17.30h

3.Runde im Pokal HMTV - Einigkeit Whbg. 3:0 (n. angetr.)

Ob der Gegner es rechtzeitig aus Wilhelmsburg schafft?
Als wenn ich es gewusst hätte!
Schade, ich denke, die Jungs hätten lieber gespielt.

Gruß an unsere Pokalhelden, Kai
******************************
Samstag, 13.04.2013, 15.00h

1. Punktspiel der Frühjahrsserie HMTV - SC Nienstedten 3:3 (2:1)

Endlich fängt die Rasensaison wieder an! Nach dem Blitzturnier bei BW96 (HMTV-BW96 0:1, HMTV-Komet Blankenese 2:7, HMTV-SC Nienstedten 2:1), das noch viele Mängel offenbarte (Viele Stockfehler, die nach der langen Pause normal sind, zumal das Spielfeld viel zu klein war.) nun das 1. Mal als Herbstmeister 2012.
Tja, die alte Fußballweisheit musste mal wieder herhalten: schiesst man vorne die Tore nicht, bekommt man sie hinten. Schon in der ersten Halbzeit hätten unsere Jungs gegen einen verunsicherten Gegner den Sack zumachen müssen. So hat man aber den Gegner durch die versiebten Torchancen stark gemacht und am Ende muss unser Team froh sein, noch einen Punkt geholt zu haben, auch wenn in den Schlussminuten noch Chancen für den Sieg vorhanden waren.

Lg Kai
*****************************
So. 17.02.2013

Vorschlußrunde Hallenmeisterschaften Gruppe 4
HMTV-Eimsbüttel 4.E        0:0
Paloma 9.E-HMTV            1:0
HMTV-Walddörfer 5.E       0:3
Billstedt-Horn 3.E-HMTV    2:1

Kür-Spieltag
Leider war unser Team z.T. angeschlagen und so kam nicht der gewohnte Spielfluss zustande.
Außerdem merkte man Euch deutlich an, das die Köpfe nicht frei waren bzw. die eigenen Erwartungen eine Blockade erzeugten.
Aber egal, mit der Form der Vorwoche hättet Ihr diese Gegner aus der Halle geschossen, Ihr braucht Euch nicht zu verstecken und seid mit den besten Mannschaften Hamburgs auf Augenhöhe!

Gruß Kai
************************
Sa. 09.02.2013

Hauptrunde Hallenmeisterschaften Gruppe 4
HMTV-Victoria 5.E              1:1
TuS Hamburg 2.E-HMTV     0:2
SV Eidelstedt 6.E-HMTV      1:2
HMTV-Bramfeld 8.E             3:1

Was war das denn?
Super! Mega! Giga! Tera?
Langsam gehen mir die Superlative für die Leistung unserer Mannschaft aus.
Jungs, Ihr seid jetzt unter den besten 25 2003er-Mannschaften des HFV!
Macht weiter so, Eure Adrenalin- und Endorphine-Junkie-Eltern und -Fans!

Gruß Kai
P.S. Auch wenn ich aus dieser Mannschaft Niemand herausheben soll, muß ich an dieser Stelle mal eine Verbeugung vor unserem Weltklasse-Trainer Imed loswerden. Es ist toll, wie es Dir gelingt, die Mannschaft bis in die Haarspitzen zu motivieren und das Letzte aus ihr herauszuholen. Und das mit leisen Tönen, nicht wie so einige gestern erlebte "Brüllaffen". Danke Imed.
************************
So. 03.02.2013

6.Runde Hallenmeisterschaften JH46
HMTV-Niendorf 6.E              3:1
Friedrichsgabe 1.E-HMTV     1:3
Altona 93 8.E-HMTV            1:4
HMTV-St. Pauli 2.E               0:2

Wieder ein tolles Turnier unserer Mannschaft. Am Ende stand ein Spiel, das meiner Ansicht nach Jugendfußball auf höchstem Niveau beider Mannschaften zeigte: Abwehrverhalten, Passspiel, schnelles Umschalten von Abwehr auf Angriff und umgekehrt, technische Finessen und Einzelleistungen, toll, Kompliment beiden Mannschaften! Leider schien mir am Ende die Unfairness der Paulianer Spieler den Ausschlag zu Gunsten des Gegners zu geben, ein Unentschieden wäre gerechter gewesen, schade, aber Kopf hoch Jungs, das war ganz großes Tischtennis!

Gruß Kai
************************
Sa. 26.01.2013

Hallenturnier FC Quickborn
HMTV-Komet Blankenese 2:0   
HMTV-Schwarzenbek        3:2
HMTV-SC Alstertal            1:1       
HMTV-FC Quickborn        4:0   
Endspiel: HMTV-TSV Sasel 6:0

Schönes Turnier in einer beeindruckenden Halle. Nach einer souveränen Vorstellung gegen Komet kam nach der klaren 3.0-Führung gegen Schwarzenbek der Schlendrian ins Spiel, so das am Ende ein glücklicher aber verdienter Sieg heraussprang. Gegen Alstertal wurde es versäumt, den Sack rechtzeitig zuzumachen, so das am Ende um das Unentschieden gezittert werden musste. Gegen Quickborn musste ein Sieg her, um ins Finale zu ziehen, was unsere Mannschaft auch souverän umsetzte. Tja, und dann gab es zum Abschluß des Turniers im Endspiel eine Galavorstellung unseres Teams!

Gruß Kai
************************
Sa. 12.01.2013

5. Runde Hallenmeisterschaften JH46

HMTV - Union Tornesch 3:1
Glashütte - HMTV           0:2
Alster-Lang - HMTV       0:3

Rausgehen, warmmachen , weghauen...
Kopf hoch und für unseren Trainer spielen - das war das Motto.
Souverän in allen Mannschaftsteilen, sicher hinten und mit Druck nach vorn
hat die Mannschaft alles umgesetzt und das Turnier dominiert.
Mit dieser Leistung wurde die Konkurrenz auf  Distanz gehalten  - und wir haben tabellarisch einen Satz
nach vorn gemacht. Eine wirklich gute, geschlossene Mannschaftsleistung eines tollen Teams.

Liebe Eltern, plant schon einmal für die Hauptrunde. 
Imed, alles Gute.
************************
Sa. 15.12.2012

4.Runde Hallenmeisterschaften JH46
HMTV-Paloma 4.E   1:2    
HEBC 3.E-HMTV    0:1
BW96 3.E-HMTV    1:2        
HMTV-St. Pauli 3.E   1:2   

Hammerharter Turniertag. Die vor dem 15.12. 4., 8., 11. und 18. der Tabelle, wobei ja letzte Woche schon der 4. Spieltag zum Teil gespielt wurde und die Mannschaften eigentlich höher stehen würden! Zumindest wissen wir jetzt, das wir mit den besten Mannschaften Hamburgs auf Augenhöhe sind. Leider fehlt das nötige Quentchen Glück bzw. Wohlwollen der Schiris auch Mannschaften aus dem Hamburger Umland gegenüber, um Mannschaften wie Paloma oder St. Pauli zu schlagen. Trotzdem ein tolles Turnier, weiter so!

Gruß Kai
************************
So. 25.11.2012

3.Runde Hallenmeisterschaften JH46
HMTV-Niendorf 5.E    0:1   
Germania 5.E-HMTV   2:1
BU 2.E-HMTV            0:0
HMTV-Wedel 1.E       0:1

Schade, Jungs. Das Selbstverständnis und die Leichtigkeit der ersten Hallenrunde ist leider im Moment dahin. Aber wir alle wissen, Ihr könnt es besser, also Kopf hoch, beim nächsten Mal wieder mit Spass und Begeisterung an die Sache rangehen, dann kommt der Spielfluss von allein.

Gruß Kai
************************
Sa. 17.11.2012

2.Runde Hallenmeisterschaften JH46
HMTV-Nienstedten 4.E                 0:0
Eintracht Norderstedt 4.E-HMTV   0:3
SV Eidelstedt 1.E-HMTV               1:1
HMTV-VfL Pinneberg 2.E              2:2

Nach Weltklasse Kreisklasse? Nein, so schlimm war es nicht, aber irgendwie hat unsere Mannschaft einen gebrauchten Tag erwischt. Das erste Spiel gegen Nienstedten verschlafen, dann gegen Norderstedt scheinbar aufgewacht. Im Spiel gegen Eidelstedt ein verdientes Unentschieden ("Wir duzen uns nicht", "Tschuldigung, Sie 'Piep'!", der Trainer hat wohl nicht alle Nadeln an der Tanne, arroganter 'Piep'). Im letzten Spiel gut angefangen, durch die beiden Gegentore aber komplett verunsichern lassen und mit Glück noch einen Punkt geholt. So Tage gibts, abhaken und weiter gehts.

Gruß Kai
************************
Sa. 03.11.2012

1.Runde Hallenmeisterschaften JH46
Heidgraben-HMTV                     0:2
HMTV-Komet Blankenese 2.E 4:0
HMTV-Komet Blankenese 3.E 3:0
Lemsahl-HMTV                          1:2

Perfekter Start in die Hallenrunde. Scheinbar ohne Umgewöhnungsschwierigkeiten von Rasen auf Halle wurde den ersten 3 Gegnern geradezu vorgeführt, wie Fußball geht. Einzig im 4. Spiel gegen Lemsahl "stotterte" der Motor ein wenig und es blieb bis zum Schluß spannend. Am Ende stand trotzdem ein verdienter Sieg, Glückwunsch Jungs. Langsam wird mir diese Mannschaft unheimlich, toll!

Gruß Kai
************************
Sa. 22.09.2012

2.Runde im Pokal HMTV gegen FC Elmshorn 7:0 (4:0)

Tolles Spiel bei eisigem Wind am Hetlinger Deich. Unsere Mannschaft legte los wie die Feuerwehr, führte schnell 4:0, erspielte sich weitere Hochkaräter, die aber vor der Halbzeit allesamt ungenutzt blieben. Nach dem Wechsel war Imeds Devise für die 2. Halbzeit offensichtlich: möglichst schnell den 5. Treffer setzen. Gelang auch direkt nach 2 Minuten. Zwei weitere Treffer kamen noch dazu, ansonsten war das Tor wieder wie vernagelt. Jelte im Tor hat heute wahrscheinlich gefroren, die gefährlichen Bälle machte er aber zu seiner sicheren Beute. Ist das Ziel, im Pokal zu überwintern jetzt erreicht, oder müssen wir nach den Herbstferien nochmal ran?

Gruß an unsere Pokalhelden, Kai
******************************
Samstag, 08.09.2012

4. Punktspiel der Herbstserie TSV Uetersen - HMTV 1:8 (0:5)

HERZLICHEN GLÜCKWÜNSCHE AN DEN HERBSTMEISTER DER STAFFEL EKK047!!!
Nach anfänglicher Unordnung in unseren Reihen und damit verbundenen Großchancen für Uetersen hat sich die Mannschaft nach 5 Minuten gefangen und ging verdient und in souveräner Marnier mit 5:0 in die Halbzeitpause. Nur schade, das nach dem 5:1 der "Schreihals" (Trainer) der gegnerischen Mannschaft wieder erwachte, allerdings durch unsere weiteren Treffer schnell wieder verstummte.
Die Kombinationen liefen vielleicht nicht so flüssig wie gegen Pinneberg, allerdings machte es trotzdem wieder Spaß, euch zuzugucken, Jungs. Auch das miteinander Sprechen und gegenseitige Anfeuern wird immer besser, weiter so!

Lg Kai
*****************************
 Samstag 01.09.2012
 
3. Punktspiel der Herbstserie  HMTV- VFL Pinneberg  12:0 (8:0)
Wieder Ein entspannter Nachmittag für Trainer und Spieler.
Wir waren nur mit einem Wechselspieler  unterwegs und hatten uns vorgenommen die ersten 10 Minuten alles herrauszuholen, das hat hervorragend geklappt.Die ersten 10 Minuten waren noch nicht um, wir standen aber schon mit 5 Toren auf der Siegerstraße. Jetzt war unser Gegner so geschockt , das ihnen kein Zusammenspiel mehr gelingen wollte. Wir ließen nicht nach , das Ergebnis sagt alles. So wie FC Bayern gegen Stuttgart am Sonntag eine Galavorstellung.

Lg Imed
*****************************
Sonntag 26.08.2012

2. Punktspiel der Herbstserie Heidgraben - HMTV 2:12 (2:7)

Endlich einmal ein sehr entspannter Nachmittag. Das Theorie-Pauken hat offensichtlich Früchte getragen. Die Bindung zwischen Abwehr und Mittelfeld war wieder deutlicher vorhanden, das Zusammenspiel klappte besser und mit der Abschlußquote kann man auch mehr als zufrieden sein. Einzig der Gegner war sicherlich ein anderes Kaliber als Rugenbergen oder Wedel, aber auch solche Spiele müssen erst einmal gewonnen werden. Kurz: Ein tolles Spiel, weiter so!

Lg Kai
*****************************
Samstag 18.08.2012

1. Punktspiel der Herbstserie HMTV gegen TSV Wedel 4:1 (1:1)

Super Jungs! Macht noch zwei so Spiele, dann können die Eltern geschlossen in Rente gehen.
Torfolge: 0:1, 1:1, 2:1, 3:1, 4:1
Viele Parallelen taten sich zum Pokalkrimi auf. Wieder war das Tor scheinbar wie vernagelt,
nur das Wedel die sich zwangsläufig ergebenden Konter nur einmal nutzen konnte.
Eigentlich musste auch Wedel hoch geschlagen werden, aber im Auslassen von Torchancen sind unsere Sprösslinge groß, man musste Angst haben, das sich das wie so oft im Fußball rächt und Wedel am Ende als Sieger vom Platz geht.
Zum Glück war es nicht so und in den letzten 5 Minuten des Spiels konnte mit 3 Toren der hochverdiente Sieg eingefahren werden.
Fazit: Nervenschonender für uns wäre es, erst 5 Minuten vor Schluß zum Zugucken zu kommen.

Lg Kai
*****************************
Do. 09.08.2012

1. Pflichtspiel im Pokal HMTV gegen SV Rugenbergen 6:4 n.V.

Ein Pokalkrimi allererster Sahne! Torfolge: 0:1, 0:2, 1:2, 1:3, 2:3, 3:3, 3:4, 4:4
In der Verlängerung dann das 5:4 und 6:4.
Ein hochverdienter Sieg, der aber lange Zeit auf der Kippe stand.
Trotz des Rückstandes wurde Rugenbergen während des gesamten Spiels mit kleinen Kontern als Unterbrechung, die leider fast alle zu Gegentoren führten, förmlich an die Wand gespielt.
Torchancen hat sich unsere Mannschaft wohl für 8 Spiele erarbeitet, aber irgendwie war das gegnerische Tor wie vernagelt, selbst als scheinbar der Knoten geplatzt war (3:3), kam wieder ein Rückschlag. Imed und sein Team haben sich aber nie aufgegeben und so konnte der Ausgleich mit dem Schlußpfiff erzielt werden und dann in der Verlängerung der hoch verdiente Sieg eingefahren werden. Die Eltern sind während dieses Matches gefühlte 5 Jahre gealtert und waren am Ende erschöpfter als ihre Sprösslinge, nichts für schwache Nerven!!!
Fazit: Die Mannschaft ist offenbar optimal auf die neue Saison vorbereitet, nur das Tore schießen hapert noch.

Gruß an unsere Pokalhelden, Kai
******************************
So den 20.05.12
 
 HMTV  4 : 3   Norderstedter SV
 
 Hier ist eine Kurzfassung vom Spiel zuhause gegen Norderstedter SV .
Das war unser bestes Spiel von allen .
Ihr habt alles umgesetzt was ihr bis jetzt gelernt habt.
Das ist klasse.
2 x lagen wir zurück aber ihr habt immer an euch geglaubt und gekämpft.
Der Gegner ist einfach zum Schluß von unserem Tatendrang überrollt worden... 
Jan, Du warst wie der Jack in the Box.
Unglaublich gut.
Mache weiter so!!!
Ein Sieg noch Zuhause dann sind wir Vizemeister.
 
Vizemeister ist Vizemeister- In einer stärkeren Klasse.
Einfach klasse!!!!!! 
 
LG Imed
****************************************************
Sa den 12.05.12
 
Glashütte   ( 2  :  4 )    HMTV  
 
Erst einmal Danke an die Jungs die gespielt haben.
Von der erste Minute waren die Jungs wach, spiel bestimmend und dominant auf dem Feld. Also hatten Spaß am Fußballspielen es war eine Frage der Zeit, wann das erste Tor für uns fällt. In der 7 Minute war es soweit. Abstoß von Noah, Felix kontrolliert seinen Ball, tanzt 2 Spieler aus und schickt Michel. Michel sprintet mit dem Ball und schießt. Tor !! 5 Minuten später, wieder Abstoß von Noah, Michel fängt den Ball in der Mitte ab und zögert nicht schießt direkt  2 zu 0.
Unsere Abwehr stand gut. Glashütte bekam kaum Torchancen. Bis wir in der Vorwärtsbewegung leider den Ball verloren, so das der Stürmer von Glashütte sich den Ball erobert und läuft aufs Tor , Jelte hatte leider keine Chance. 2 zu 1.
Anfang zweite Halbzeit gelingt dem Mittelfeldspieler von Glashütte ein Torschuß- Jelte fängt den Ball auf der Grundlinie. Der Stürmer von Glashütte schießt den gefangenen Ball von Jelte aus seinen Händen, Schiedsrichter entscheidet Tor und keinen Freistoß.
Das war zuviel für mich. Ich reklamierte lautstark.
Leider blieb der Unparteiische bei seine Entscheidung.
Das hat meinen Jungs nicht geschwächt sonder bestärkt.
Wir kennen das ja schon.
Nicht mal 3 Minuten später, Lasse spielt Doppeltpaß mit Felix und sprintet von der linken Seite bis zur Grundlinie und legt den Ball in den Rückraum, Jamie zögert nicht und schiebt die Pille ins Netz, 3 zu 2.
Kurts vor Abpfiff Konter von der linken Seite durch Michel der auch bis zur Grundlinie läuft und den Ball wieder in dem Rückraum schiebt. Dieses mal konnte Jamie nicht direkt schießen sondern er tanzt den Abwehrspieler aus und schießt ins Tor .4 zu 2
Endstand.
 
LG Imed
*********************
Sa den 05.05.12
 
St. Pauli 4 : 3 MTV Hetlingen
 
Heute im 4 Spieltag gegen St.Pauli in HH, haben wir das Leben für Sie sehr schwer gemacht. So daß es nach 4 Minuten 2 zu 0 für uns steht. Die schnellen Tore von uns machten die Gegner sehr nervös. Die weiteren Chancen die wir herausgearbeitet haben nutzten wir leider nicht. Im Gegenzug bekommen wir 2 Buden hinten rein. Das ist in der Fußballwelt bekannt.
Aber jetzt kommt der Knaller, Konter von der linke Seite, Michel flankt Jamie köpft den Ball rein ins Tor der Abwehrspieler köpft den Ball aus dem Tor heraus, Jamie köpft den Ball nochmal rein. Diesmal wehrt der Abwehrspiel mit seiner Hand den Ball aus dem Tor heraus. Leider gibt der parteilische Unparteische kein Tor und kein 9 Meter. Nur Eckball. Das hat meine Jungs  empört und unsicher gemacht.
( 1 Halbzeit 2 zu 2 )
Die zweite Halbzeit machten wir nach 3 Minuten das 3 zu 2, Trotzalledem haben meine Jungs nicht den Kopf  frei geschaltet ,von nicht gegebnemen Tor oder 9 Meter in der erste Halbzeit , Wir spielten nervös, verkrampft, keine Kombination, das hat den Gegner stark gemacht, so schießen sie das 3 zu 3 und kurz vor Apfiff das 4 zu 3.
Meine Jungs, ich bin genauso enttäuscht und empört über den Spielablauf, mindesten 1 Punkt haben wir verdient. Die Frechheit von Verein und Fußballverband gegenüber den jungen Spielern keinen neutralen Schiedsrichter zuschicken sondern einen Spielervater vom Gegner pfeiffen zulassen ist schade für den Fußball.
1) Beispiel: Ein Spieler von uns wird gefoult liegt am Boden und weint. Schiedsrichter- Weiterspielen.
Umgekehrt wird das Spiel unterbrochen, Spieler wird behandelt.
Nach dem Spiel geht der "Schiedsrichter" in die Cafeteria und tönt das er St. Pauli vor der Niederlage gerettet hat.
Die Cafeteria ist ein öffentlicher Ort, sodaß auch von unseren Spielern Verwandte in der Cafeteria waren und alles mitbekommen haben.
Peinlich  für den Verein St.Pauli und unsportlich.
 
LG Imed 
*********************
Sa den 21.04.2012
 
HMTV 1:3 Nienstedten
 
Hallo meine besten Fußballjungs!!!
Fußball ist nun mal ein Spiel. Es gibt Gewinner und gute Verlierer. Gestern waren wir sehr gute Verlierer. Es war die erste Niederlage aufen  dem Rasen. Damit leben wir gut, trotz Krankheitaußfälle und Geburtstags Opa,s haben wir gekämpft wie die Wilden kerle. Also Kopf hoch und weiter. Wir hoffen, das im nächsten Spiel alle Mann an Bord sind. Wir werden weiter um die Meisterschaft kämpfen. Sie ist noch nicht entschieden. Chancen haben wir noch massenhaft.
 
LG Imed
**************************
14.04.2012
 
Victoria 1 : 5   HMTV
 
Zum ersten mal auf Kunstrasen, starteten wir zum zweiten Punktspiel in Hamburg. Da der Ball auf Kunstrasen schnell ist , brauchten wir etwas länger , um richtig ins Spiel zukommen. Aber dann ging es los !
Viele  Kombinationen und gutes Passspiel machte uns immer stärker. Michel versucht aus allen Positionen aufs Tor zu schießen , leider traf er nur den Pfosten oder die Latte. In der 16. Minute bekamen wir ein Eckball, Felix  schoß den Eckball und Jamie köpfte den Ball rein. Tor.
Durch ein Missverständnis vom Torwart und Abwehrspieler bekamen wir ein Gegentor.
Kurze Aussprache in der Halbzeit. Die Jungs liefen in der zweiten Halbzeit mit breiter Brust und Siegeswillen aufs Feld. Die Jungs machten ihr Spiel sodass der Gegner nicht ins Spiel kam. So schossen wir vier super Tore .Dreimal durch Michel, der in der ersten Halbzeit nur Pech hatte und einmal durch Felix. Felix verwandelte ein Eckball fast direkt. Jelte hatte in der zweiten Hälfte nichts zutun.

LG Imed
***************************
24.03.2012
 
HMTV 5 :  3 Egenbüttel
 
  Heute starteten wir  in das erste Punktespiel gegen    Egenbüttel  Zuhause.  Ohne große Vorbereitung auf die Rasensaison,  und mit einigen krankheitsausfällen. Unsere Mannschaft hat die ersten 5 Minuten den Gegner richtig unter Druck gesetzt. Wir waren stetig vor denn   gegnerischen Tor- aber leider nutzten wir unser klaren Chancen nicht. Wir haben aber nicht nachgelassen bis das 1 Tor für uns gefallen ist- gleich danach das zweite.Auf Grund unserer Unaufmerksamkeit kassierten wir ein Gegentor. Da antworteten wir sofort mit unserem Moto// Nicht den Kopf hängen lassen// und reagierten mit einem dritten Tor. Danach die gleiche Situation und die gleiche Reaktion 4 zu 2 .
Die Zweite Halbzeit versuchte unser Gegner mit Brutalität das Spiel zu gewinnen. Ein Tor machte Egenbüttel. Aber nicht mit uns" Dank unser Überlegenheit gelang uns noch das 5 Tor und  wir trugen den Sieg vom Platz..
Super Jungs
 
LG Imed
*****************************
Nun zum Winter Cup 19.02.12
 
Es waren 8 Mannschaften aufgeteilt in zwei 4er Gruppen (A-B).
Wir starten in Gruppe A mit Sc Cosmos Wedel, Tus Hemdingen, TSV Wedel,
1Spiel gegen Sc Cosmos: Wir waren schläfrig, trotz alledem gewanenn  wir 1:0.
2 Spiel gegen Tus Hemdingen: Wir waren wach, haben angefangen zu kombinieren und super fußball zuspielen.
Unser Torwart Lasse hatte fast im gesamten Spiel nicht"s zutun gehabt. Von fast 8 Chancen haben wir leider nur 2 gemacht - aber gewonnen.
3 Spiel gegen unsere freunde des TSV Wedel: Jetzt waren wir voll konzentriert.
Die ersten 4 Minuten war das Spiel super stark von beiden Mannschaften, aber die letzten 4 Minuten hatten wir sie im griff und wir schossen 2 Toorreee.
Somit waren wir im Halbfinale ungeschlagen 5 zu 0 Tore und 9 punkte.
Halbfinale treffen wir auf TuS Appen.
Da zeigten wir was in uns steckt, sodaß Appen mit uns überfordert war. Wir siegten mit 2 : 0.
Das Finale gegen unsere Freunde des TSV Wedel war sehr brutal, so würde ich es sagen. Obwohl der TSV die Vorrunde gegen uns 2:0 verloren hatte, trotzdem haben wir gekämpft und wir bekamen 3 bis 4 Chancen die wir leider nicht nutzten. Dafür  bekamen wir hinten eine Bude. Aber wir haben nicht nachgelassen und weiter an uns geglaubt. Felix machte in den letzten 40 Sekunden das 1:1. Dann kam der erlösende Pfiff.
Neunmeter schiessen ist immer 50/50.
Leider haben wir verloren.
Im gesamt Turnier waren wir uberlegen einfach die Besten. Das nächste Mal nehmen wir die besseren 50%

LG Imed
 *************************
  29.10.11 bis 18.02.12
 
Da wir Herbstmeister geworden und aufgestiegen ( KK08 ZU KK02 stark) sind, habe ich uns auch für die Hamburger Hallenturniere stark gemeldet. Um uns damit auf die Frühjahrsaison vorzubereiten.
In der jetzigen Hallensaison haben wir uns von Runde zu Runde gesteigert und uns auch an stärkeren gemessen.
Wir lernten Stärke zu beweisen.
Naja , die haben uns leider jetzt an der Backe und wir werden nicht nachlassen bis wir Meister werden.

LG Imed
*************************